Du bist in meiner Hand - Clark, Mary Higgins
Zur Bildergalerie
9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Die 18-jährige Kerry nutzt die Abwesenheit der Eltern, um eine große Poolparty zu feiern. Am nächsten Morgen wird sie tot auf dem Grund des Schwimmbeckens gefunden.
Kerrys ältere Schwester Aline will unbedingt herausfinden, was geschehen ist. Verdächtig ist nicht nur Kerrys Freund, der sich am Tag davor lautstark mit ihr gestritten hat. Auch ein Nachbarsjunge verhält sich seltsam. Je tiefer Aline forscht, desto näher kommt sie dem Mörder ...…mehr

Produktbeschreibung
Die 18-jährige Kerry nutzt die Abwesenheit der Eltern, um eine große Poolparty zu feiern. Am nächsten Morgen wird sie tot auf dem Grund des Schwimmbeckens gefunden.

Kerrys ältere Schwester Aline will unbedingt herausfinden, was geschehen ist. Verdächtig ist nicht nur Kerrys Freund, der sich am Tag davor lautstark mit ihr gestritten hat. Auch ein Nachbarsjunge verhält sich seltsam. Je tiefer Aline forscht, desto näher kommt sie dem Mörder ...
  • Produktdetails
  • Heyne Bücher .43999
  • Verlag: Heyne
  • Originaltitel: I've Got My Eyes On You
  • Erstmals im TB
  • Seitenzahl: 336
  • Erscheinungstermin: 9. Dezember 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 118mm x 30mm
  • Gewicht: 271g
  • ISBN-13: 9783453439993
  • ISBN-10: 3453439996
  • Artikelnr.: 55688457
Autorenporträt
Das Erzählen lag der Tochter irischer Einwanderer einfach im Blut. Mary Higgins Clark wurde 1928 in New York geboren, ihr Vater war Besitzer von "Higgins' Bar and Grillhouse". So hörte sie bereits als Kind abenteuerliche Geschichten und lernte Typen kennen, die später als urige Charaktere in ihren Büchern auftauchten. Als der Vater starb, hatte die damals Zehnjährige ihren Traum von der Schriftstellerkarriere allerdings erst einmal ausgeträumt. Nach der Schule erlernte sie den Beruf der Sekretärin, arbeitete in einer Werbeagentur und als Stewardess. 1950 heiratete sie Warren Clark und hatte fünf Kinder mit ihm. Als Warren 1964 starb, musste sie allein für die Kinder sorgen. Sie besann sich auf ihr Schreibtalent und verfasste einen historischen Roman über George Washington - das Buch war nicht sehr erfolgreich. Aber mit ihren Kriminalromanen landete die Autorin dafür mehr als einen Treffer.
Inzwischen ist Mary Higgins Clark eine der erfolgreichsten Krimiautorinnen der Welt. Sie hat neben dem Schreiben ein Philosophiestudium absolviert und bekleidet heute mehrere akademische Positionen.

Das meint die buecher.de-Redaktion: Das tägliche Leben, Zeitungsartikel oder Gerichtsverhandlungen inspirieren Mary Higgins Clark. Wie man die nötige Spannung erzeugt, hat sie sich von Alfred Hitchcock abgeguckt - ein guter Lehrmeister!