Gebundenes Buch

8 Kundenbewertungen

Sie ist stark, sie ist schnell, und sie kann etwas, was sonst niemand kann: die Gedanken anderer lesen. In einer Welt, in der Freiheit verachtet und Träume verboten sind, wächst die junge Paige zu einer Kämpferin heran. Doch dann wird sie erwischt und in eine geheime Stadt verschleppt, in der ein fremdes Volk herrscht, die Rephaim. Und wo sie Warden trifft, den jungen Rephait mit den goldenen Augen. Er ist das schönste und unheimlichste Wesen, das sie je gesehen hat. Seine Gedanken sind ihr ein Rätsel. Und ausgerechnet ihm soll Paige von nun an als Sklavin dienen.…mehr

Produktbeschreibung
Sie ist stark, sie ist schnell, und sie kann etwas, was sonst niemand kann: die Gedanken anderer lesen. In einer Welt, in der Freiheit verachtet und Träume verboten sind, wächst die junge Paige zu einer Kämpferin heran. Doch dann wird sie erwischt und in eine geheime Stadt verschleppt, in der ein fremdes Volk herrscht, die Rephaim. Und wo sie Warden trifft, den jungen Rephait mit den goldenen Augen. Er ist das schönste und unheimlichste Wesen, das sie je gesehen hat. Seine Gedanken sind ihr ein Rätsel. Und ausgerechnet ihm soll Paige von nun an als Sklavin dienen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Berlin Verlag
  • Originaltitel: The Bone Season
  • Seitenzahl: 608
  • Erscheinungstermin: 8. November 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 217mm x 148mm x 41mm
  • Gewicht: 804g
  • ISBN-13: 9783827011718
  • ISBN-10: 382701171X
  • Artikelnr.: 39192345
Autorenporträt
Die Liebe zum Buch und zur Sprache führte Charlotte Lungstrass-Kapfer nach Abschluss ihres Literaturstudiums zum Übersetzen. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn in einem Vorort von München.
Rezensionen
"In kann die Geschichte jedem empfehlen, der auf düstere, folgenreiche Magie steht. Der die Zukunft mal aus einer ganz anderen Perspektive begutachten möchte und der gleichzeitig in einer Welt gefangen werden will, die schlichtweg anders ist!", jennys-bookworld.blogspot.de, Jenny , 11.11.2015
"Samantha Shannon: ein Name, den Fantasy-Fans sich merken sollten!", Piranha