Umweltökonomie und Umweltpolitik (eBook, PDF) - Feess, Eberhard; Seeliger, Andreas
Statt 39,80 €**
31,99 €

inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
16 °P sammeln
  • Format: PDF


Umweltökonomie – neue Aspekte Die rasanten Entwicklungen in der Umweltpolitik in den vergangenen Jahren führten zu umfangreichen Anpassungen in diesem beliebten Lehrbuch, die insbesondere die anwendungsorientierten Abschnitte betreffen. Hier wurden vor allem die Kapitel über die Umweltinstrumente (Auflagen, Steuern, Zertifikate), die Kosten-Nutzen-Analyse sowie die internationalen Umweltaspekte (bspw. Klimakonferenzen) grundlegend aktualisiert. Darüber hinaus enthält das Kapitel zur Ressourcenökonomie nun ebenfalls eine anwendungsbezogene Diskussion. Umweltökonomie – die Schwerpunkte -…mehr

Produktbeschreibung
Umweltökonomie – neue Aspekte Die rasanten Entwicklungen in der Umweltpolitik in den vergangenen Jahren führten zu umfangreichen Anpassungen in diesem beliebten Lehrbuch, die insbesondere die anwendungsorientierten Abschnitte betreffen. Hier wurden vor allem die Kapitel über die Umweltinstrumente (Auflagen, Steuern, Zertifikate), die Kosten-Nutzen-Analyse sowie die internationalen Umweltaspekte (bspw. Klimakonferenzen) grundlegend aktualisiert. Darüber hinaus enthält das Kapitel zur Ressourcenökonomie nun ebenfalls eine anwendungsbezogene Diskussion. Umweltökonomie – die Schwerpunkte - Spieltheoretische Grundlagen - Theorie externer Effekte - Auflagen - Steuern und Abgaben - Zertifikate - Verhandlungslösungen - Umwelthaftung - Umwelttechnischer Fortschritt - Internationale Aspekte des Umweltproblems - Umweltpolitik bei asymmetrischer Informationsverteilung - Kosten-Nutzen-Analyse - Ressourcenökonomie Zielgruppe Studierende der Volks- und Betriebswirtschaftslehre an Universitäten und Hochschulen sowie interessierte Praktiker in Wirtschaft, Politik und Verwaltung Prof. Dr. Eberhard Feess ist seit 2008 Professor für Managerial Economics an der Frankfurt School of Finance and Management. Zuvor hatte er Lehrstühle an der EBS, der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt und der RWTH Aachen. Prof. Dr. Andreas Seeliger lehrt seit 2011 Volks- und Energiewirtschaftslehre an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach. Zuvor war er bei Frontier Economics, der Trianel European Energy Trading sowie dem Energiewirtschaftlichen Institut an der Universität zu Köln beschäftigt.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, R, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, HR, LR, LT, L, M, NL, PL, P, SK, SLO, S ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Vahlen
  • Seitenzahl: 375
  • Erscheinungstermin: 4. November 2013
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783800643653
  • Artikelnr.: 39942055
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 04.12.1995

Neu auf dem Markt

Eberhard Fees: Umweltökonomie und Umweltpolitik. Verlag Franz Vahlen, München 1995, 249 Seiten, 38 DM.

An Neuerscheinung zum Umweltschutz herrscht wirklich kein Mangel. Mal lautet der Titel Umweltschutzmanagement leichtgemacht, das andere Mal Rechtsfragen einer deutschen Energiesteuer und ein weiteres Mal einfach nur ökologische Steuerreform. Bei all dieser Spezialliteratur besteht die Gefahr, den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr zu sehen. Hin und wieder ist daher eine zusammenfassende Darstellung ausgesprochen hilfreich. Eberhard Fees hat sich dieser Aufgabe angenommen und ein klassisches Lehrbuch zur Umweltökonomie geschrieben. Dabei hat ihm besonders die Verbindung von Theorie und Praxis am Herzen gelegen, wie er im Vorwort schreibt. Das Buch enthält alles, was in diesem Zusammenhang von Bedeutung ist. Die einzelnen Kapitel beschäftigen sich mit der Theorie externer Effekte, Auflagen, Steuern und Abgaben (Preislösungen), Zertifikaten, Verhandlungslösungen, Haftung, internationalen Aspekten, Kosten und Nutzen sowie der Ressourcenökonomie. Das Lehrbuch ist nicht nur klar aufgebaut, sondern auch weitgehend verständlich geschrieben. Wer will, kann in den meisten Fällen die formalen Abschnitte überschlagen, ohne den Anschluß zu verpassen. mas.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main