26,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Ohne Risiko: Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Klimawandel ist das drängendste Problem unserer Zeit. Ein Grossteil der CO2-Emissionen wird in der Schweiz von Fahrzeugen und Gebäudeheizungen verursacht. Was können wir tun, um die Ziele des Klimaabkommens von Paris zu erreichen? Roger Nordmann, Experte für Energie- und Klimafragen, beleuchtet in seinem Buch die Energieversorgung in der Schweiz. Als Schlüssel für eine klimaneutrale Zukunft sieht er die Photovoltaik und entwirft eine nach dem heutigen Stand der Technologie konkret umsetzbare Energiestrategie. Sein 'Solarplan für die Schweiz' ist an der Praxis orientiert und für Laien wie…mehr

Produktbeschreibung
Der Klimawandel ist das drängendste Problem unserer Zeit. Ein Grossteil der CO2-Emissionen wird in der Schweiz von Fahrzeugen und Gebäudeheizungen verursacht. Was können wir tun, um die Ziele des Klimaabkommens von Paris zu erreichen?
Roger Nordmann, Experte für Energie- und Klimafragen, beleuchtet in seinem Buch die Energieversorgung in der Schweiz. Als Schlüssel für eine klimaneutrale Zukunft sieht er die Photovoltaik und entwirft eine nach dem heutigen Stand der Technologie konkret umsetzbare Energiestrategie. Sein 'Solarplan für die Schweiz' ist an der Praxis orientiert und für Laien wie auch für Fachpersonen gleichermassen zugänglich.
'Sonne für den Klimaschutz' ist die deutsche Übersetzung des 2019 auf Französisch erschienenen Buches 'Libérer la Suisse des énergies fossiles'.
  • Produktdetails
  • Verlag: Zytglogge-Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: ZYT5028
  • Seitenzahl: 183
  • Erscheinungstermin: 31. August 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 209mm x 154mm x 20mm
  • Gewicht: 301g
  • ISBN-13: 9783729650282
  • ISBN-10: 3729650289
  • Artikelnr.: 56611892
Autorenporträt
Nordmann, Roger
Roger Nordmann, geb. 1973 in Lausanne, Fraktionspräsident der Sozialdemokratischen Partei der Bundesversammlung, Mitglied der nationalrätlichen Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie UREK; Studium der Politologie und Volkswirtschaft. Er gilt als anerkannter Experte für Energie- und Klimafragen, setzt sich für eine wirksame Klimapolitik auf nationaler und internationaler Ebene ein und ist Präsident von Swissolar, dem Schweizerischen Fachverband für Sonnenenergie.