Lobbyismus im Gesundheitswesen - Beck, Stefanie

25,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

In diesem Buch geht es um die Macht von Lobbyisten im Gesundheitswesen und deren Einfluss auf Politik und Öffentlichkeit. Es analysiert die weitgehend unerforschte und auch intransparente lobbyistische Arbeit der bedeutendsten Lobbyisten im deutschen Gesundheitswesen. Es zeigt, wie die Interessenvertreter ihre Lobbystrategie an die sich ständig verändernden politischen und gesellschaftlichen Strukturen und Prozesse anpassen. Die Organisation der Lobby-Akteure, die Rolle des Informationsmanagement sowie die Art und Weise der Verbreitung von Information werden aufgezeigt. Der Bedeutungsgewinn…mehr

Produktbeschreibung
In diesem Buch geht es um die Macht von Lobbyisten im Gesundheitswesen und deren Einfluss auf Politik und Öffentlichkeit. Es analysiert die weitgehend unerforschte und auch intransparente lobbyistische Arbeit der bedeutendsten Lobbyisten im deutschen Gesundheitswesen. Es zeigt, wie die Interessenvertreter ihre Lobbystrategie an die sich ständig verändernden politischen und gesellschaftlichen Strukturen und Prozesse anpassen. Die Organisation der Lobby-Akteure, die Rolle des Informationsmanagement sowie die Art und Weise der Verbreitung von Information werden aufgezeigt. Der Bedeutungsgewinn neuer Medien und nicht hierarchisch kontrollierbarer öffentlicher Kommunikation werden dargestellt und der Lobbyismus begrifflich in den modernen Korporatismus eingeordnet.
  • Produktdetails
  • Verlag: Nomos
  • Seitenzahl: 137
  • Erscheinungstermin: 9. Mai 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 226mm x 151mm x 15mm
  • Gewicht: 220g
  • ISBN-13: 9783848713844
  • ISBN-10: 3848713845
  • Artikelnr.: 40784092
Autorenporträt
Stefanie Alexandra Beck wurde 1986 in Augsburg geboren. Nach ihrem Abitur der Fachrichtung Wirtschaft, entschied sich die Autorin, ihre fachlichen Qualifikationen im Bereich der Volkswirtschaft durch ein Studium weiter auszubauen. Das Diplomstudium der Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule Nürtingen schloss sie im Jahre 2009 erfolgreich ab.
Bereits während des Studiums sammelte die Autorin umfassende praktische Erfahrungen bei wirtschaftspolitischen Verbänden. Dabei entdeckte sie ihre Faszination von wirtschaftlichen Abläufen und der Reaktion der Politik auf diese. Diese Begeisterung motivierte sie, sich der Thematik des vorliegenden Buches zu widmen.