29,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Atatürk, den Gründer der modernen Türkei, stellt M. Sükrü Hanioglu hier in einer tiefgehenden und differenzierten Biographie dar. Im Jahr 1923 wird Mustafa Kemal der erste Präsident der neu gegründeten Republik Türkei. Als Machtpolitiker und Symbolfigur eines neuen starken Nationalbewusstseins treibt er die Veränderung und Modernisierung seines Landes nach westlichem Vorbild voran. Er bricht mit alten Traditionen, schafft Sultanat und Kalifat ab, orientiert sich an europäischer Gesetzgebung und sorgt für die Gleichstellung der Frauen. Seine Veränderungen brachten ihm den Beinamen Atatürk…mehr

Produktbeschreibung
Atatürk, den Gründer der modernen Türkei, stellt M. Sükrü Hanioglu hier in einer tiefgehenden und differenzierten Biographie dar. Im Jahr 1923 wird Mustafa Kemal der erste Präsident der neu gegründeten Republik Türkei. Als Machtpolitiker und Symbolfigur eines neuen starken Nationalbewusstseins treibt er die Veränderung und Modernisierung seines Landes nach westlichem Vorbild voran. Er bricht mit alten Traditionen, schafft Sultanat und Kalifat ab, orientiert sich an europäischer Gesetzgebung und sorgt für die Gleichstellung der Frauen. Seine Veränderungen brachten ihm den Beinamen Atatürk (Vater der Türken) ein und generierten einen regelrechten Personenkult um ihn.
Der Autor zeigt, welche Strömungen und Ideen den Gründer der modernen Türkei beeinflussten und in welchem historischen Klima er lebte, um schließlich ein Land von Grund auf zu verändern. Dabei blickt er auch auf die Wirkung und Wahrnehmung Atatürks in der heutigen Türkei.
  • Produktdetails
  • Verlag: Wbg Theiss
  • Originaltitel: Atatürk
  • Seitenzahl: 312
  • Erscheinungstermin: September 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 156mm x 27mm
  • Gewicht: 558g
  • ISBN-13: 9783806231113
  • ISBN-10: 3806231117
  • Artikelnr.: 42587721
Autorenporträt
Hanioglu, M. Sükrü
M. Sükrü Hanioglu ist Professor für spätosmanische Geschichte und Garret Professor für auswärtige Angelegenheiten am Department of Near Eastern Studies der Princeton University. Seinen B.A. in Political Science and Economics sowie seinen Ph.D. in Political Science erlangte er an der Istanbul University. Er lehrte außerdem an den Universitäten Istanbul und Bosphorus, an der Turkish Naval Academy sowie an den Universitäten von Columbia, Wisconsin und Michigan.
Rezensionen
"...ein Meisterwerk kritischer Geschichtsschreibung, dessen Relevanz weit über die türkische Geschichte hinausgeht." Religionen unterwegs

"Braucht die Welt noch eine Atatürk-Biographie? In diesem Fall muss die Frage mit 'Ja' beantwortet werden." Stuttgarter Zeitung

"Wer sowohl über den Protagonisten als auch über die historisch-politische Türkei etwas lernen will, für den ist dieses Werk unabdingliche Pflichtlektüre." Portal für Politikwissenschaft

"...unerlässlich für alle, die die Ursprünge der modernen Türkei verstehen wollen." Times Higher Education

"Frisch und prägnant" New Yorker

"Die maßgebliche Atatürk-Biographie und bereits ein Klassiker" Digest of Middle East Studies