Blutiger Osten 16 - Marmulla, Berndt; Kotte, Henner; Hoffmann-Reicker, Klaus
14,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Band 46: Henner Kotte: Falsche Ideale und zwei weitere Verbrechen,
Band 47: Klaus Hoffmann-Reicker: Der Raub der Magdalena und fünfzehn weitere Fälle,
Band 48: Berndt Marmulla: Der Kinderwagen-Brandstifter und vier weitere Verbrechen

Produktbeschreibung
Band 46: Henner Kotte: Falsche Ideale und zwei weitere Verbrechen,

Band 47: Klaus Hoffmann-Reicker: Der Raub der Magdalena und fünfzehn weitere Fälle,

Band 48: Berndt Marmulla: Der Kinderwagen-Brandstifter und vier weitere Verbrechen
  • Produktdetails
  • Blutiger Osten .16
  • Verlag: Bild Und Heimat
  • Seitenzahl: 608
  • Erscheinungstermin: Juli 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 48mm
  • Gewicht: 519g
  • ISBN-13: 9783959582094
  • ISBN-10: 3959582099
  • Artikelnr.: 54651139
Autorenporträt
Marmulla, Berndt
Berndt Marmulla, Kriminaloberrat a. D., Detektiv, Ausbilder, Sachverständiger, geboren 1946 in Berlin, ab 1967 bei der Ostberliner Schutzpolizei, später Wechsel zur Kriminalpolizei und war bis 1990 Leiter des Dezernat X (Schwere Verbrechen und Serientäter). Anschließend war er bis zu seinem Ausscheiden 1992 bei der Direktion Spezialaufgaben der Verbrechensbekämpfung im Raubdezernat als Sachbearbeiter tätig.

Kotte, Henner
Henner Kotte, geboren 1963, studierte Germanistik in Leipzig, Moskau und Dresden und lebt heute als Schriftsteller, Redakteur, Theaterkritiker und Stadtführer in Leipzig. Zuletzt erschienen bei Bild und Heimat u. a.: Flucht über die Todeszelle (Blutiger Osten, 2017), Populäre sächsische Irrtümer (2017), Der Opfermord von Belmsdorf (2018) und Die Tote aus dem Zöffelpark (2018).

Hoffmann-Reicker, Klaus
Klaus Hoffmann-Reicker, geboren 1939, ist studierter Historiker und lebt als Publizist und Autor in Dresden. 1982 erschien sein Roman Die Teufelsbündner im Verlag Der Morgen. Seitdem hat er zahlreiche Bücher über Helden, Schurken und Visionäre in Mitteldeutschland publiziert. Der Raub der Magdalena ist sein erstes Buch im Verlag Bild und Heimat.