10,49 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
5 °P sammeln
  • DVD

Eigentlich hat Rafi (Uma Thurman), 37 und frisch geschieden, alle Zutaten für ein glückliches Leben beisammen: Sie sieht gut aus, hat Erfolg im Job und lebt in einem schicken Apartment in Manhattan. Nur eins fehlt ihr noch zum ganz großen Glück: der Traummann, mit dem sie endlich eine Familie gründen könnte. Um Depressionen gar nicht erst aufkommen zu lassen, begibt Rafi sich regelmäßig auf die Couch ihrer resoluten Psychotherapeutin Dr. Lisa Metzger (Meryl Streep). Hier tankt Rafi nicht nur neues Selbstbewusstsein, sie bekommt auch gleich eine Radikalkur verordnet: Sie soll so viele Dates wie…mehr

  • Anzahl: 1 DVD
Produktbeschreibung
Eigentlich hat Rafi (Uma Thurman), 37 und frisch geschieden, alle Zutaten für ein glückliches Leben beisammen: Sie sieht gut aus, hat Erfolg im Job und lebt in einem schicken Apartment in Manhattan. Nur eins fehlt ihr noch zum ganz großen Glück: der Traummann, mit dem sie endlich eine Familie gründen könnte. Um Depressionen gar nicht erst aufkommen zu lassen, begibt Rafi sich regelmäßig auf die Couch ihrer resoluten Psychotherapeutin Dr. Lisa Metzger (Meryl Streep). Hier tankt Rafi nicht nur neues Selbstbewusstsein, sie bekommt auch gleich eine Radikalkur verordnet: Sie soll so viele Dates wie möglich absolvieren.

Folgsam stürzt Rafi sich ins New Yorker Nachleben und wird prompt fündig. David (Bryan Greenberg) ist ein talentierter Maler, sieht blendend aus und ist eine Granate im Bett. Die Sache hat nur einen Haken: Er ist erst 23, wohnt noch bei seinen Großeltern und hat eine Vorliebe für Sätze, die mit "Meine Mom sagt immer..." beginnen. Rafi hegt einige Zweifel, ob eine Beziehung mit ihm lang halten wird. Macht alles nichts, meint Dr. Metzger dazu, genieße Dein Leben!

Doch während Rafi sich mit neuem Elan in ihr Liebesabenteuer stürzt und jedes noch so kleine Detail auf der Therapeuten-Couch zum Besten gibt, gerät ihre Ärztin bald ins Grübeln - denn einiges, was Rafi da ausplaudert, kommt ihr seltsam bekannt vor. Bald steht fest: Rafis Geliebter ist niemand anderes als Dr. Metzgers eigener Sohn! Diesen Schock muss die Therapeutin erst einmal verarbeiten. Doch neues Unheil ist schon im Anmarsch, denn David erweist sich als wenig pflegeleicht und wirbelt Rafis sorgsam geplanten Alltag gehörig durcheinander...

Bonusmaterial

- Kinotrailer - Kapitel- / Szenenanwahl - Animiertes DVD-Menü - DVD-Menü mit Soundeffekten - Interviews - Audiokommentar Ben Younger (Regie und Drehbuch) und Jennifer Todd (Produktion) - Featurette - Deleted Scenes - TV-Spots - Cast & Crew - Bildergalerie
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 21.01.2006

Mamas Liebling

Den Witz des Films darf man verraten, der Trailer tut es auch: Eine Siebenunddreißigjährige verliebt sich in einen Dreiundzwanzigjährigen und ahnt nicht, daß dessen Mutter ihre Therapeutin ist. Daß dies einige Szenen lang komisch ist - wenn sich die frisch Verliebte in ihren Sitzungen über die sexuellen Qualitäten ihres Liebhabers ausläßt und die Mutter Höllenqualen aussteht - liegt natürlich an Meryl Streep, deren komödiantische Qualitäten oft unterschätzt werden, und an Uma Thurman, die in letzter Minute für Sandra Bullock eingesprungen ist. Aber wenn Glaubens- oder Altersfragen verhandelt werden, ist Ben Youngers Film so kindisch wie der Junge (Bryan Greenberg). Das lustigste ist die jüdische Großmutter, die sich stets mit der Bratpfanne an den Kopf schlägt, wenn etwas ihren Verstand übersteigt. Die Gefahr besteht hier nicht.

malt

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main