Gebundenes Buch

Glühwürmchen in einer lauen Sommernacht - nichts fasziniert uns Menschen mehr, als diese kleinen Lebewesen, die wahre Lichtermeere hervorrufen können. Glühwürmchen brauchen nur Luft und Liebe, riskieren für eine Liebesnacht den Tod und leuchten effizienter, als jede Energiesparlampe. Sara Lewis ist Ökologin und Professorin für Biologie und hat die Leuchtkäfer, die uns seit Jahrhunderten verzaubern, intensiv erforscht. Sie lässt uns in die geheime Welt der Leuchtkäfer eintauchen und erklärt voller Hingabe, warum diese Tierchen wahre Glücksmomente in uns auslösen.…mehr

Produktbeschreibung
Glühwürmchen in einer lauen Sommernacht - nichts fasziniert uns Menschen mehr, als diese kleinen Lebewesen, die wahre Lichtermeere hervorrufen können. Glühwürmchen brauchen nur Luft und Liebe, riskieren für eine Liebesnacht den Tod und leuchten effizienter, als jede Energiesparlampe. Sara Lewis ist Ökologin und Professorin für Biologie und hat die Leuchtkäfer, die uns seit Jahrhunderten verzaubern, intensiv erforscht. Sie lässt uns in die geheime Welt der Leuchtkäfer eintauchen und erklärt voller Hingabe, warum diese Tierchen wahre Glücksmomente in uns auslösen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Ehrenwirth
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 240
  • Erscheinungstermin: 18. April 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 247mm x 177mm x 26mm
  • Gewicht: 816g
  • ISBN-13: 9783431039849
  • ISBN-10: 3431039847
  • Artikelnr.: 46938299
Autorenporträt
Sara Lewis lehrt an der Tufts University in Medford und forscht in erster Linie im Bereich der evolutionären Ökologie. Ein wichtiger Forschungsschwerpunkt betrifft den entscheidenden evolutionären Prozess der sexuellen Selektion, basierend auf Unterschieden zwischen den Individuen in ihrer Paarung.

Regina Schneider ist Amerikanistin (M.A.) und arbeitet seit Jahren als Übersetzerin in den Bereichen wissenschaftliches und erzählerisches Sachbuch.
Daneben ist sie Dozentin für deutsche Sprache an Universitäten und Hochschulen.
Rezensionen
"Sehr erhellend!" Hörzu, 02.06.2017

"Neueste Forschungserkenntnisse, spannend und unterhaltsam präsentiert - so geht Wissenschaftsjournalismus." Gießener Allgemeine, 03.06.2017

"Dabei garniert Lewis die wissenschaftlichen Fakten mit so viel Humor, dass es einfach Spaß macht, sich näher mit dem komplizierten Liebesleben, das der Natur dieses leuchtende Schauspiel beschert, zu befassen."
WO am Sonntag, 24.06.2017