Wenn der Wald erwacht - Grimm, Sandra
Zur Bildergalerie
9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Buch mit Papp-Einband

1 Kundenbewertung

Früh am Morgen kitzelt ein Sonnenstrahl die kleine Hummel am Bauch. Mit ihr entdecken die Kleinen den Wald und seine Bewohner- von den Höhlen unter der Erde bis zu den Nestern in den Baumkronen. Ein besonderes Waldbuch für die gemeinsame Vorlesezeit. Edition Piepmatz: Liebevolle und durchdachte Konzepte mit kleinem Augenzwinkern für Eltern und Kind.…mehr

Produktbeschreibung
Früh am Morgen kitzelt ein Sonnenstrahl die kleine Hummel am Bauch. Mit ihr entdecken die Kleinen den Wald und seine Bewohner- von den Höhlen unter der Erde bis zu den Nestern in den Baumkronen. Ein besonderes Waldbuch für die gemeinsame Vorlesezeit.
Edition Piepmatz: Liebevolle und durchdachte Konzepte mit kleinem Augenzwinkern für Eltern und Kind.
  • Produktdetails
  • Edition Piepmatz
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag
  • Seitenzahl: 16
  • Altersempfehlung: ab 2 Jahren
  • Erscheinungstermin: 1. März 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 228mm x 177mm x 15mm
  • Gewicht: 343g
  • ISBN-13: 9783473437894
  • ISBN-10: 3473437891
  • Artikelnr.: 53770083
Autorenporträt
Sandra Grimm wurde 1974 in Norddeutschland geboren. Nach der Schule hat der Wind sie ein Jahr mit sich nach Frankreich gezogen. Danach hat sie sich in verschiedene deutsche Städte wehen lassen, um Diplompädagogin zu werden und in einem Kinderbuchverlag zu arbeiten. Inzwischen hat der Wind sie zurück in den Norden geholt, wo sie in ihrem Büro im Dachgeschoss arbeitet. Das ländliche Leben umgibt sie mit niedlichen Tieren, skurrilen Nachbarn, putzigen Familien, mancherlei Fahrzeugen, kuriosen Bekannten und quicklebendigen Söhnen. So hat sie tausendundeine Anregungen für neue Geschichten und Reime. Über zweihundert kleine und große Bücher hat sie schon veröffentlicht.
Kinderbuch des Monats April 2019
Kathrin Wessel/Sandra Grimm: Wenn der Wald erwacht

"Früh am Morgen kitzelt ein Sonnenstrahl die kleine Hummel am Bauch. Ihr wird ganz warm und - husch - schon kriecht sie aus der Erde." Der Tag beginnt, und im Wald bewegt es sich überall, ob in der Erde, auf der Wiese oder oben in den Baumkronen. Das Zwitschern der Amseln weckt die anderen Tiere. Nur der Dachs, die Eule und die Haselmaus schlafen am Tag. - In diesem bezaubernden Pappbilderbuch können Kleinkinder die Vielfalt des Walds erkunden.

Was?

"Wenn der Wald erwacht" ist ein Sachbuch für die ganz Kleinen: ein Tag im Leben der einheimischen Waldtiere. Der spielerisch auf den Seiten verteilte Text erklärt, wie und wo die einzelnen Tiere leben. Der Frischling sucht Pilze; der Specht hämmert eine Höhle; die Eidechse wärmt sich auf dem Stein. Und überall schwirrt die Hummel durchs Bild.

Wie?

Von der Farbwahl bis ins kleinste Detail: Dieses Bilderbuch ist etwas Besonderes. Auf 16 Seiten sind große, kleine und allerkleinste Waldtiere zu entdecken, in modernen Farben und liebevoller Optik gezeichnet. Nach breiten Panoramen für die Tagszenen ist die letzte Doppelseite im Hochformat gestaltet: von den Schlafmulden im Wurzelwerk bis zu den Fledermäusen am Nachthimmel.

Für wen?

Das reichhaltige Buch wird für Kinder ab zwei Jahren empfohlen. Hier kann auch beim wiederholten Lesen neu gestaunt werden.

Von wem?

Die 1981 geborene Illustratorin Kathrin Wessel studierte Kommunikationsdesign in Hannover. Aus ihrer Feder stammt der prämierte Trickfilm "Tomte Tummetott und der Fuchs" (nach Astrid Lindgren). Außerdem gestaltet sie Kinderbücher, zum Beispiel das "Such-Buch" "Welches Pferd heißt Gerd?". Unter dem eignen Label "käselotti" verkauft sie selbst gestaltete Papierwaren und andere Schätze.

Die Autorin Sandra Grimm wurde 1974 im ländlichen Norddeutschland geboren. Nach dem Studium der Diplompädagogik und verschiedenen beruflichen Erfahrungen kam sie zum Kinderbuchschreiben. Zu ihren inzwischen mehr als 200 Titeln zählen "Die Knallerbsenbande" und "Silberwind, das weiße Einhorn".

Und weiter?

"Wenn der Wald erwacht" ist in der Edition Piepmatz erschienen, der neuen Pappbilderbuchreihe von Ravensburger. Mehr zur Reihe und den ersten vier modern gestalteten Büchern erfahren Sie im Reiter "Edition Piepmatz".

Alles zum Kinderbuch des Monats
Buchbesprechung
Edition Piepmatz von Ravensburger

"Das große Glück liegt in den kleinen Dingen." Dieses Motto des aktuellen Lifestyle-Trends "Hygge" hat den Verlag Ravensburger zu seiner neuen Pappbilderbuchreihe "Piepmatz" inspiriert. Das dänische Lebensgefühl ist längst in aller Munde - und es passt zur idealen Vorleseatmosphäre: warm und gemütlich, vertraulich und ohne Ablenkung. Machen Sie es sich kuschlig mit den Kleinen und genießen Sie gemeinsam die ebenso liebevoll wie modern gestalteten "Piepmatz"-Bücher!

Die ersten vier Bände der Reihe sind für Kinder ab 12, 18 beziehungsweise 24 Monaten. Das als "Kinderbuch des Monats" vorgestellte Buch "Wenn der Wald erwacht" lässt Zweijährige die Welt der einheimischen Tiere erleben. Die Illustratorin Kathrin Wessel und die Autorin Sandra Grimm haben außerdem das Gute-Nacht-Buch "Leise, leise, sagt die Meise" zur Reihe beigesteuert. Mit witzigen kleinen Reimen und verschmusten Mutter-Kind-Tierbildern werden die ganz Kleinen hier auf die Traumreise geschickt.

Die bekannte Illustratorin Frau Annika hat ebenfalls zwei Bücher für die Edition Piepmatz gestaltet. Dabei hat sie erstmals - nach kurzen Skizzen von Hand - komplett digital mit einem Stift-Display gearbeitet, anstelle von Pinsel, Farbstiften und Papier. So entstand ein frischer Stil mit besonders schöner Farbigkeit. Wo die meisten Pappbilderbücher stark auf die Primärfarben setzen, kommen hier Pastelltöne und sanftere Kontraste zur Geltung.

Im von Sandra Grimm liebevoll erzählten Gucklochbuch "Hallo, kleines Kuschelkind" suchen Tierkinder ihre Eltern. Diese sind zum Glück immer ganz in der Nähe: "Kleines Faultier, ich bin hier. Ich bleibe immer nah bei dir!" Ob Igel, Wal, Küken oder Raupe - alle finden nach einmal Umblättern in die Geborgenheit der Familie zurück.

Das größte Buch der Reihe, "Alles hat einen Namen" von Frau Annika, versammelt Dinge aus dem Alltag von Familien. Mit viel Spaß und Gefühl fördert das Buch die Sprachentwicklung von Kindern ab einem Jahr. Nicht nur Kleidungsstücke, Lebensmittel und Spielzeug sind hier zu entdecken. Gezeigt wird auch die Yoga-Übung "der herabschauende Hund" und der Inhalt von Mamas Handtasche.

Die vier Pappbilderbücher animieren die Kinder mit einer klaren Bild- und Textsprache zum Mitmachen, Zuhören und Nacherzählen. All die Wortspiele und verspielten Illustrationen zaubern auch Erwachsenen das Schmunzeln ins Gesicht.