Marktplatzangebote
4 Angebote ab € 1,20 €
  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Explosive Spannung aus dem Schattenreich der internationalen Geheimdienste!
Nick Stone hat sich nach seinem letzten dramatischen Fall in die Schweiz zurückgezogen. An seiner Seite: die attraktive Silke. Doch eines Abends ist sie weg, ohne sich verabschiedet zu haben. Stone ahnt Schlimmes - und tatsächlich: Um seine Freundin zu retten, muss er nach Afrika reisen, in den Kongo, wo er von seiner längst vergessen geglaubten Vergangenheit eingeholt wird ...…mehr

Produktbeschreibung
Explosive Spannung aus dem Schattenreich der internationalen Geheimdienste!

Nick Stone hat sich nach seinem letzten dramatischen Fall in die Schweiz zurückgezogen. An seiner Seite: die attraktive Silke. Doch eines Abends ist sie weg, ohne sich verabschiedet zu haben. Stone ahnt Schlimmes - und tatsächlich: Um seine Freundin zu retten, muss er nach Afrika reisen, in den Kongo, wo er von seiner längst vergessen geglaubten Vergangenheit eingeholt wird ...

  • Produktdetails
  • Blanvalet Taschenbuch Nr.37028
  • Verlag: Blanvalet
  • Originaltitel: Recoil
  • Seitenzahl: 442
  • Erscheinungstermin: 19. Mai 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm
  • Gewicht: 350g
  • ISBN-13: 9783442370283
  • ISBN-10: 3442370280
  • Artikelnr.: 23324890
Autorenporträt
Andreas Brandhorst, geboren 1956 im norddeutschen Sielhorst, hat mit seinen Romanen die deutsche Science-Fiction-Literatur des letzten Jahrzehnts entscheidend mitgeprägt. Mit dem erfolgreichen "Kantaki"-Zyklus – bestehend aus "Diamant", "Der Metamorph", "Der Zeitkrieg", "Feuervögel", "Feuerstürme" und "Feuerträume" - gelang ihm Anfang der 2000er Jahre der Durchbruch. Seither sind spektakuläre Zukunftsvisionen verbunden mit einem atemberaubenden Thrillerplot zu seinem Markenzeichen geworden. Außerdem liegen von ihm die Mystery-Thriller "Äon", "Die Stadt" und "Seelenfänger" vor. Andreas Brandhorst hat viele Jahre in Italien gelebt und ist inzwischen in seine alte Heimat in Norddeutschland zurückgekehrt.
Rezensionen
"McNab hat einen unschlagbaren Vorteil: Wo andere Thriller-Autoren recherchieren, ist er wirklich dabei gewesen!" Sunday Times

"Andy McNab macht süchtig - er schreibt Thriller voller Action und Klasse!" Daily Telegraph

"McNab ist ein Spitzen-Autor. Er schreibt ebenso spannend wie Frederick Forsyth!" Mail on Sunday

"Andy McNab ist der zur Zeit beste Autor von Spannungsromanen!" Stephen Coonts

"Andy McNab ist einsame Spitze!" Independent

"Die Handlung bewegt sich mit der Unerbittlichkeit einer brennenden Zündschnur voran! Furios!" Sunday Times (zu "Verbrannte Spuren")