Marktplatzangebote
3 Angebote ab € 1,00 €
  • Gebundenes Buch

Vor den Augen seiner entsetzten Studenten stirbt ein Literaturprofessor einen grausamen Tod. In seinem Blut findet man ein seltenes Spinnengift. Nur ein Mann könnte so ein Verbrechen aufklären: Special Agent Aloysius Pendergast. Aber der ist bei einem Einsatz in Italien ums Leben gekommen. Oder ...? Ein gnadenloser Killer tötet ein Opfer nach dem anderen. Ihre Gemeinsamkeit: Sie waren Freunde von Aloysius Pendergast. Doch wer könnte ein Interesse daran haben, sie auszuschalten? Vincent D'Agosta beginnt zu ermitteln und stößt auf ein dunkles Geheimnis: Aloysius hat einen Bruder, Diogenes.…mehr

Produktbeschreibung
Vor den Augen seiner entsetzten Studenten stirbt ein Literaturprofessor einen grausamen Tod. In seinem Blut findet man ein seltenes Spinnengift. Nur ein Mann könnte so ein Verbrechen aufklären: Special Agent Aloysius Pendergast. Aber der ist bei einem Einsatz in Italien ums Leben gekommen. Oder ...? Ein gnadenloser Killer tötet ein Opfer nach dem anderen. Ihre Gemeinsamkeit: Sie waren Freunde von Aloysius Pendergast. Doch wer könnte ein Interesse daran haben, sie auszuschalten? Vincent D'Agosta beginnt zu ermitteln und stößt auf ein dunkles Geheimnis: Aloysius hat einen Bruder, Diogenes. Dieser plant seit langer Zeit im Verborgenen das perfekte Verbrechen. Er will Luzifers Herz stehlen, den größten Diamanten der Welt. Kann D'Agosta das verhindern? Bei seinen Ermittlungen erhält er unerwartete Hilfe - von Pendergast! Der hat seinen Tod nur vorgetäuscht, um den Bruder in Sicherheit zu wiegen. Gemeinsam müssen sich die beiden Männer auf einen Wettlauf mit der Zeit einlassen, denn Diogenes geht buchstäblich über Leichen, um seine Pläne zu verwirklichen. Aber tut er das wirklich? Ein Profiler entwickelt eine kühne Theorie: Existiert Diogenes wirklich - oder ist er nichts anderes als ein Ausgeburt der seelischen Abgründe von Aloysius Pendergast?
Autorenporträt
Douglas Preston, geb. 1956 in Cambridge, Massachusetts, studierte in Kalifornien zunächst Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Geologie, Anthropologie und Astrologie und später Englische Literatur. Nach dem Examen startete er seine Karriere beim 'American Museum of Natural History' in New York. Eines Nachts, als Preston seinen Freund Lincoln Child auf eine mitternächtliche Führung durchs Museum einlud, entstand dort die Idee zu ihrem ersten gemeinsamen Thriller 'Relic', dem viele weitere internationale Bestseller folgten. Douglas Preston schreibt auch Solo-Bücher und verfasst regelmäßig Artikel für diverse Magazine. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern an der US-Ostküste.