Österreichisches Strafrecht. Besonderer Teil II (§§ 169 bis 321k StGB) - Bertel, Christian;Schwaighofer, Klaus
Zur Bildergalerie
36,69 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die ideale Vorbereitung für die StrafrechtsprüfungDas bewährte Lehrbuch zum österreichischen Strafrecht behandelt insbesondere die gemeingefährlichen strafbaren Handlungen sowie die Sexualdelikte, Urkundendelikte, Rechtspflege-, Amts- und Korruptionsdelikte. Mit zahlreichen Entscheidungen und Fällen aus der Rechtsprechung ist es lebensnah, leicht verständlich und beinhaltet klare Aussagen.Die 14. Auflage des Lehrbuchs ist auf aktuellem Stand und stellt die Rechtslage zum 1. Juli 2020 dar. Die Änderungen durch das Strafrechtsänderungsgesetz 2018 (BGBl I 2018/70), das Gewaltschutzgesetz 2019…mehr

Produktbeschreibung
Die ideale Vorbereitung für die StrafrechtsprüfungDas bewährte Lehrbuch zum österreichischen Strafrecht behandelt insbesondere die gemeingefährlichen strafbaren Handlungen sowie die Sexualdelikte, Urkundendelikte, Rechtspflege-, Amts- und Korruptionsdelikte. Mit zahlreichen Entscheidungen und Fällen aus der Rechtsprechung ist es lebensnah, leicht verständlich und beinhaltet klare Aussagen.Die 14. Auflage des Lehrbuchs ist auf aktuellem Stand und stellt die Rechtslage zum 1. Juli 2020 dar. Die Änderungen durch das Strafrechtsänderungsgesetz 2018 (BGBl I 2018/70), das Gewaltschutzgesetz 2019 (BGBl I 2019/105) und durch das Bundesgesetz BGBl I 2019/111 (Umsetzung der Betrugsbekämpfungs-Richtlinie der EU) sind eingearbeitet, Schrifttum und Rechtsprechung aktualisiert.
  • Produktdetails
  • Verlag: Verlag Österreich
  • Artikelnr. des Verlages: S35174.14
  • 14. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 10. September 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 232mm x 157mm x 22mm
  • Gewicht: 487g
  • ISBN-13: 9783704685636
  • ISBN-10: 3704685631
  • Artikelnr.: 59974623
Autorenporträt
Dr. Christian Bertelem. Univ.-Prof. am Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Dr. Klaus Schwaighofero. Univ.-Prof. am Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck