Alexander von Humboldt. - Gebauer, Alfred
19,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Alexander von Humboldts erste Station zu Beginn seiner fünfjährigen Forschungsreise nach Südamerika war die Insel Teneriffa. Dieser Aufenthalt 1799 dauerte eine Woche. Er bestieg den Vulkan Teide und maß dessen Höhe mit außerordentlicher Genauigkeit, studierte die Insel in geologischer, botanischer, astronomischer Hinsicht, besuchte den großen Drachenbaum in La Orotava und entwickelte seine Wissenschaft von der Pflanzengeographie. - Leben und Wirken des berühmten deutschen Forschers und Gelehrten. Originaltexte und Zeichnungen aus Humboldts historischem Reisebericht. Zahlreiche Illustrationen…mehr

Produktbeschreibung
Alexander von Humboldts erste Station zu Beginn seiner fünfjährigen Forschungsreise nach Südamerika war die Insel Teneriffa. Dieser Aufenthalt 1799 dauerte eine Woche. Er bestieg den Vulkan Teide und maß dessen Höhe mit außerordentlicher Genauigkeit, studierte die Insel in geologischer, botanischer, astronomischer Hinsicht, besuchte den großen Drachenbaum in La Orotava und entwickelte seine Wissenschaft von der Pflanzengeographie. - Leben und Wirken des berühmten deutschen Forschers und Gelehrten. Originaltexte und Zeichnungen aus Humboldts historischem Reisebericht. Zahlreiche Illustrationen und Erläuterungen zur Natur und Geschichte Teneriffas. Vorwort von Ottmar Ette.
  • Produktdetails
  • Verlag: Zech
  • Originaltitel: Alexander von Humboldt. Seine Woche auf Teneriffa 1799
  • Seitenzahl: 208
  • Altersempfehlung: 15 bis 95 Jahre
  • Erscheinungstermin: 30. Januar 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 134mm x 17mm
  • Gewicht: 310g
  • ISBN-13: 9788493485764
  • ISBN-10: 8493485764
  • Artikelnr.: 27034152
Autorenporträt
Alfred Gebauer wurde 1907 in Berlin Tegel, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Humboldt-Schloß, geboren. Er trat mit 14 Jahren in die kaufmännische Lehre ein, legte das Begabten-Abitur an der Abendschule ab, studierte dann Volkswirtschaft und wurde Geschäftsführer einer Möbelfabrik. 1951 gründete er sein eigenes Unternehmen, das heute ein führender Hersteller von Laborgeräten ist. Anfang der 80er Jahre unternahm Gebauer zahlreiche Urlaubsreisen nach Teneriffa und folgte dabei begeistert den Spuren Alexander von Humboldts während seiner 'Woche auf Teneriffa'. Er veröffentlichte das hier vorliegende Buch in seiner Originalausgabe (Verlag W. Stapp, Berlin 1985) und stiftete in Tegel ein Humboldt-Denkmal (Abb. 34). Alfred Gebauer starb 1997 in Berlin.