9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Der zweite Band der erfolgreichen Cosy-Crime-Reihe bei dtv großdruck!
Miss Marple im Zweierpack
Familienforschung ist Schwesternsache! Das ist für Mary Alice keine Frage. Natürlich soll auch ihre Schwester Patricia von ihrem neuen Hobby, der Genealogie, profitieren. Sie arrangieren ein Treffen mit Meg Bryan, ihres Zeichens Ahnenforscherin. Doch das gemeinsame Mittagessen nimmt ein unvorhergesehenes Ende, als Meg abrupt hinausläuft und sich wenig später aus dem Fenster stürzt - oder wurde sie gestoßen? Und schon schlittern die zwei Schwestern aus Alabama in ihren nächsten Kriminalfall.…mehr

Produktbeschreibung
Der zweite Band der erfolgreichen Cosy-Crime-Reihe bei dtv großdruck!
Miss Marple im Zweierpack

Familienforschung ist Schwesternsache! Das ist für Mary Alice keine Frage. Natürlich soll auch ihre Schwester Patricia von ihrem neuen Hobby, der Genealogie, profitieren. Sie arrangieren ein Treffen mit Meg Bryan, ihres Zeichens Ahnenforscherin. Doch das gemeinsame Mittagessen nimmt ein unvorhergesehenes Ende, als Meg abrupt hinausläuft und sich wenig später aus dem Fenster stürzt - oder wurde sie gestoßen? Und schon schlittern die zwei Schwestern aus Alabama in ihren nächsten Kriminalfall. "Früher war die Familie eine Tankstelle, heute ist sie eine Garage." Graham Greene
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.25315
  • Verlag: Dtv
  • Originaltitel: Murder Runs In The Family
  • Seitenzahl: 422
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 121mm x 30mm
  • Gewicht: 308g
  • ISBN-13: 9783423253154
  • ISBN-10: 3423253150
  • Artikelnr.: 32570629
Autorenporträt
George, Anne
Anne George wurde für ihre acht Krimis um die streitlustigen Südstaaten-Schwestern mit dem begehrten 'Agatha Award' ausgezeichnet. Sie starb 2001.
Rezensionen
»Wer Krimis mit vielen Rätseln und schwarzem Humor mag, ist hier wirklich gut bedient.« Schweriner Volkszeitung 25.06.2011
"Ein schönes Lesevergnügen."
Oberhessische Presse 29.10.2007