Multivariate Statistik - Hartung, Joachim; Elpelt, Bärbel
59,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Diese umfassende Darstellung multivariater statistischer Methoden ist nicht nur ein Lehrbuch der Statistik im klassischen Sinne, sondern zugleich ein Handbuch für jeden, der mit der Auswertung und Interpretation komplexen Datenmaterials konfrontiert wird. Nicht nur durch die breit gefächerte Methodenauswahl, sondern auch durch die Demonstration der Verfahren anhand vieler Abbildungen und zahlreicher, konkret durchgerechneter Beispiele aus unterschiedlichsten Anwendungsgebieten zeichnet sich dieses Buch als fächerübergreifendes Werk für Studenten, Wissenschaftler und Praktiker aller experimentell und empirisch arbeitenden Bereiche aus…mehr

Produktbeschreibung
Diese umfassende Darstellung multivariater statistischer Methoden ist nicht nur ein Lehrbuch der Statistik im klassischen Sinne, sondern zugleich ein Handbuch für jeden, der mit der Auswertung und Interpretation komplexen Datenmaterials konfrontiert wird. Nicht nur durch die breit gefächerte Methodenauswahl, sondern auch durch die Demonstration der Verfahren anhand vieler Abbildungen und zahlreicher, konkret durchgerechneter Beispiele aus unterschiedlichsten Anwendungsgebieten zeichnet sich dieses Buch als fächerübergreifendes Werk für Studenten, Wissenschaftler und Praktiker aller experimentell und empirisch arbeitenden Bereiche aus
  • Produktdetails
  • Verlag: Oldenbourg
  • 7. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 20. Dezember 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 237mm x 157mm x 50mm
  • Gewicht: 1420g
  • ISBN-13: 9783486582345
  • ISBN-10: 3486582348
  • Artikelnr.: 20948355
Autorenporträt
Joachim Hartung, geb. 13. Februar 1948 in Günthersleben, Kreis Gotha, Thüringen 1972 Promotion zum Dr. rer.nat. an der Universität Bonn 1973 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Wahrscheinlichkeitstheorie und Mathematische Statistik an der Universität Bonn 1975 Wissenschaftlicher Rat und Professor für Angewandte Statistik in der landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn 1979 Wissenschaftlicher Rat und Professor für Mathematische Statistik in der mathematischen Fakultät der Universität Münster 1979 Ernennung zum Ordentlichen Professor für Statistik und Ruf an die Universität Dortmund, Fachbereich Statistik seit 1979 Lehrstuhl für Statistik in Dortmund 1982 Ruf an die Technische Universität Wien, abgelehnt 1989 Ruf an die Universität der Bundeswehr Hamburg, abgelehnt 1993-2003 Sprecher des Graduiertenkollegs "Angewandte Statistik" [gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Nordrhein-Westfalen (NRW)] 1997-2003 Leiter des Forschungsprojekts " Meta-Analyse in Biometrie und Epidemiologie" [gefördert von der DFG] seit 2004 Sprecher des Graduiertenkollegs "Statistische Modellbildung" [gefördert von der DFG und dem Land NRW] seit über 25 Jahren auch außeruniversitär tätig als statistischer Berater, Gutachter und Mitglied in diversen Wissenschaftlichen Beiräten, Leitungskommitees, Ethischen Kommitees und Data Monitoring Committees von Klinischen Prüfungen und Epidemiologischen Studien Erfahrungen mit Zulassungsbehörden für Arzneimittel in Deutschland, Großbritannien und den USA. Biometrischer Gutachter bei Gericht. Erstellung von medizinischen Meta-Analysen.

geboren: 13. Februar 1948 in Günthersleben, Kreis Gotha, Thüringen 1972 Promotion zum Dr. rer.nat. an der Universität Bonn 1973 issenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Wahrscheinlichkeitstheorie und Mathematische Statistik an der Universität Bonn 1975 Wissenschaftlicher Rat und Professor für Angewandte Statistik in der landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn 1979 Wissenschaftlicher Rat und Professor für Mathematische Statistik in der mathematischen Fakultät der Universität Münster 1979 Ernennung zum Ordentlichen Professor für Statistik und Ruf an die Universität Dortmund, Fachbereich Statistik seit 1979 Lehrstuhl für Statistik in Dortmund 1982 Ruf an die Technische Universität Wien, abgelehnt 1989 Ruf an die Universität der Bundeswehr Hamburg, abgelehnt 1993-2003 Sprecher des Graduiertenkollegs "Angewandte Statistik" [gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Nordrhein-Westfalen (NRW)] 1997-2003 Leiter des Forschungsprojekts " Meta-Analyse in Biometrie und Epidemiologie" [gefördert von der DFG] seit 2004 Sprecher des Graduiertenkollegs "Statistische Modellbildung" [gefördert von der DFG und dem Land NRW] seit über 25 Jahren auch außeruniversitär tätig als statistischer Berater, Gutachter und Mitglied in diversen Wissenschaftlichen Beiräten, Leitungskommitees, Ethischen Kommitees und Data Monitoring Committees von Klinischen Prüfungen und Epidemiologischen Studien Erfahrungen mit Zulassungsbehörden für Arzneimittel in Deutschland, Großbritannien und den USA. Biometrischer Gutachter bei Gericht. Erstellung von medizinischen Meta-Analysen