Studienbuch Linguistik - Linke, Angelika; Nussbaumer, Markus; Portmann, Paul R.
24,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

In its 11 chapters, the Study Companion on Linguistics supplies detailed guidance on the main sectors of the discipline. In this 5th edition, all the chapters have been substantially extended to take account of the most important theoretical advances of the last few years. Description is not undertaken from the perspective of a specific school of thought. Instead, the aim is to provide an overview of the most significant theoretical approaches. The book can be used as a resource to draw upon in connection with introductory linguistics classes, or as a source of background knowledge on…mehr

Produktbeschreibung
In its 11 chapters, the Study Companion on Linguistics supplies detailed guidance on the main sectors of the discipline. In this 5th edition, all the chapters have been substantially extended to take account of the most important theoretical advances of the last few years. Description is not undertaken from the perspective of a specific school of thought. Instead, the aim is to provide an overview of the most significant theoretical approaches. The book can be used as a resource to draw upon in connection with introductory linguistics classes, or as a source of background knowledge on individual sectors of linguistics discussed in advanced seminars or tested in final examinations.
Das Studienbuch Linguistik orientiert in 11 Kapiteln umfassend über die zentralen Teilgebiete der Sprachwissenschaft: Semiotik, Phonetik/Phonologie, Morphologie und Syntax, Semantik, Pragmatik, Textlinguistik und Gesprächsanalyse, Sozio-, Psycho- und Historiolinguistik. Jedes Kapitel wird eingeleitet durch eine knappe, kommentierte Auswahlbibliographie sowie durch eine Skizze der Forschungsgeschichte. Das Ziel jedes Kapitels ist es, die für den jeweiligen Gegenstandsbereich konstitutiven Fragen deutlich zu machen und modellartig zu zeigen, wie ausgewählte Theorien auf diese Fragen antworten. Entsprechend ist die Darstellung nicht einer bestimmten Schule verpflichtet, vielmehr kommt die Vielfalt der linguistischen Zugänge zum Ausdruck. Dieses Vorgehen zeichnet auch die in der vorliegenden 5. Auflage vorgenommenen Ergänzungen aus.Alle 11 Kapitel wurden um einen substantiellen Zusatz erweitert, in welchem die wichtigsten theoretischen und methodischen Neuerungen der letzten Jahre vorgestellt werden. Darüber hinaus dienen ergänzende, thematisch geordnete und kommentierte Lesehinweise der Orientierung in der neueren und neuesten Forschungsliteratur zum jeweiligen Teilgebiet. Das Buch eignet sich sowohl als Begleitbuch für Einführungsveranstaltungen in das Gesamtgebiet der Sprachwissenschaft wie auch als Grundlagenlektüre für einzelne Teilbereiche, etwa im Hinblick auf Hauptseminare oder Abschlussprüfungen. Auch interessierte Nichtspezialisten aus Nachbardisziplinen finden hier eine Orientierung über etablierte und neuere Positionen der linguistischen Forschung. Als Ergänzung zur 5. Auflage des Studienbuchs gibt es die Studien-CD Linguistik mit multimedialen Einführungen und interaktiven Übungen zu den Kernbereichen der Linguistik. Die CD bietet die Möglichkeit, die Arbeit mit dem Lehrbuch im Selbststudium zu ergänzen und zu vertiefen.
  • Produktdetails
  • Reihe Germanistische Linguistik (RGL) Bd.121
  • Verlag: Niemeyer, Tübingen
  • 5., erw. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 141mm x 40mm
  • Gewicht: 878g
  • ISBN-13: 9783484311213
  • ISBN-10: 3484311215
  • Artikelnr.: 04413601
Rezensionen
"Was an dem Studienbuch Linguistik vor allem gefällt, ist, daß es 'aus einem Guß' ist, und dies trotz der überwältigenden Komplexität und Divergenz der untersuchten Aspekte, und dies, obwohl die Darstellung nicht einer bestimmten Schule verpflichtet ist, sondern die Vielfalt der linguistischen Zugänge zum Ausdruck bringt."Jahrbuch der ungarischen Germanistik, 1992 "Das Lehrbuch [...]erfreut sich grosser Reputation in der Grundstufe. Zu Recht: Das Buch lässt an Sorgfalt und Klarheit nichts zu wünschen übrig."Neue Zürcher Zeitung, 2003