Crash Kurs Medizin, 1 DVD-Video
Statt 25,99 €**
24,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
12 °P sammeln
    DVD

Die Gesetzeskunde nimmt in den Heilpraktikerprüfungen einen immer größeren Stellenwert ein. Auf diesem Gebiet ist die Gefahr, die Prüfung nicht zu bestehen, besonders groß. Kurz, prägnant und präzise stellt Thomas Schnura dem HP-Studenten dieses sperrige Thema vor. Gesetzeskunde muss nicht öde und langweilig sein. Diese DVD vermittelt den Studierenden Orientierung im Paragrafendschungel des Heilpraktikergesetzes und Infektionsschutzgesetzes. Die Kommentierungen helfen hierbei, die Inhalt zu begreifen, die Änderungen in ihrer Praxisrelevanz zu erfassen und die Prüfungsinhalte richtig einzuordnen.…mehr

Produktbeschreibung
Die Gesetzeskunde nimmt in den Heilpraktikerprüfungen einen immer größeren Stellenwert ein. Auf diesem Gebiet ist die Gefahr, die Prüfung nicht zu bestehen, besonders groß.
Kurz, prägnant und präzise stellt Thomas Schnura dem HP-Studenten dieses sperrige Thema vor. Gesetzeskunde muss nicht öde und langweilig sein.
Diese DVD vermittelt den Studierenden Orientierung im Paragrafendschungel des Heilpraktikergesetzes und Infektionsschutzgesetzes.
Die Kommentierungen helfen hierbei, die Inhalt zu begreifen, die Änderungen in ihrer Praxisrelevanz zu erfassen und die Prüfungsinhalte richtig einzuordnen.
  • Produktdetails
  • Hersteller: Video Commerz
  • Gesamtlaufzeit: 60 Min.
  • Erscheinungstermin: 7. Mai 2018
  • FSK: ohne Alterseinschränkung gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch
  • EAN: 9783947514069
  • Artikelnr.: 52471992
Autorenporträt
Thomas Schnura
1989 Zulassung als Heilpraktiker
1990 Große Akupunkturausbildung bei Dr. Radah Tambirajah
ab 1990 Praktische Arbeit mit der Akupunktur in eigener Praxis
ab 1990 Akupunkturunterricht an der Deutschen Paracelsus Schule
1992 Entwicklung eines Anamnese-Konzeptes für die TCM, da die Studenten über Unsicherheiten bei der Diagnosestellung klagen
ab 1993 Arbeit mit dem vorläufigen Anamnesebogen, um die Treffsicherheit der Ergebnisse zu überprüfen. Dabei Differenzierung der Fragebögen.
1994 Herausgabe der Fragebögen an die Studenten, um eine breitere Überprüfungsbasis zu erhalten