Neuroorthopädie und Rheumaorthopädie des Kindes - Venbrocks, R.-A. (Hrsg.)
74,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Der Berufsverband der Ärzte für Orthopädie e. V. hat das Thema "Neuro- und Rheumaorthopädie des Kindes" als Schwerpunkt seiner 40. Tagung gewählt, da gerade diese Inhalte in der Weiter bildung von besonderer Bedeutung für das Fachgebiet Orthopä die sind. Die Krankheitsbilder sind vielfältig in ihrer Erschei nung und Therapie, auch wenn sie im Verhältnis zu den alters bedingten degenerativen Erkrankungen eher selten sind. So be fassen sich auch nur wenige Spezialisten mit der Diagnostik und den therapeutischen Möglichkeiten. Bei den Patienten handelt es sich um junge Menschen, die bei korrekter…mehr

Produktbeschreibung
Der Berufsverband der Ärzte für Orthopädie e. V. hat das Thema "Neuro- und Rheumaorthopädie des Kindes" als Schwerpunkt seiner 40. Tagung gewählt, da gerade diese Inhalte in der Weiter bildung von besonderer Bedeutung für das Fachgebiet Orthopä die sind. Die Krankheitsbilder sind vielfältig in ihrer Erschei nung und Therapie, auch wenn sie im Verhältnis zu den alters bedingten degenerativen Erkrankungen eher selten sind. So be fassen sich auch nur wenige Spezialisten mit der Diagnostik und den therapeutischen Möglichkeiten. Bei den Patienten handelt es sich um junge Menschen, die bei korrekter Erfassung des Aus maßes der Erkrankung gute Chancen haben, ein den Gesunden gleichwertiges Leben zu führen. Auch aus diesem Grund ist die Behandlung dieser Kinder mit einer großen Anforderung und Verantwortung verbunden. Um dieses Therapieziel zu erreichen, erfordern Krankheitsbil der aus beiden Formenkreisen eine enge interdisziplinäre Zu sammenarbeit. Nur bei entsprechender medikamentöser
Behand lung durch den Kinderarzt, orthetischer Versorgung, physikali schen, krankengymnastischen, therapeutischen Maßnahmen und einem operativen Eingreifen zum richtigen Zeitpunkt, kann ein Optimum für unsere jungen Patienten erreicht werden. Gerade in diesem Fall ist der Orthopäde als Behandler und Teilnehmer in der interdisziplinären Runde gefordert. Nur ein Wissen um die verschiedenen therapeutischen Möglichkeiten führt zu einem adäquaten Handeln. Aus diesem Grund mag dieses Buch jedem Orthopäden ein Wegweiser für die Behandlungsstrategien bei neu ro- und rheumaorthopädischen Erkrankungen im Kindesalter sein.
  • Produktdetails
  • Praktische Orthopädie 40
  • Verlag: Steinkopff
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-7985-1255-9
  • 2000.
  • Seitenzahl: 156
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2000
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 8mm
  • Gewicht: 244g
  • ISBN-13: 9783798512559
  • ISBN-10: 3798512558
  • Artikelnr.: 09303371
Inhaltsangabe
Neuroorthopädie.- 1. Konservative und operative Therapiemaßnahmen des Hüftgelenkes bei der infantilen Zerebralparese.- 2. Fußderformitäten im Rahmen neuroorthopädischer Krankheitsbilder - Diagnostik und konservative Therapie..- 3. Zerebralparese und Tibiahemimelie -vom Rollstuhl auf die Beine.- 4. Botulinumtoxin A im Kontext der Therapie bei infantiler Zerebralparese.- 5. Postoperative Kinderrehabilitation nach neuromuskulär bedingten Hüftleiden.- 6. Erfahrungen in der Behandlung der Spina bifida und Meningomyelocele.- 7. Philosophie der Therapie von Wirbelsäulendeformitäten bei Spina bifida-Patienten.- 8. Aspekte der orthopädischen Behandlung bei Muskelerkrankungen.- Rheumaorthopädie.- 1. Krankheitsbild und Verlauf bei der juvenilen chronischen Arthritis in Abhängigkeit der Subgruppen.- 2. Bildgebende Verfahren in der Diagnostik der juvenilen chronischen Arthritis (JCA).- 3. Labordiagnostik der juvenilen chronischen Arthritis.- 4. Die Bedeutung der Neurophysiologie für die Entstehung und Behandlung von Gelenkfehlstellungen bei juveniler chronischer Arthritis am Beispiel der Hand..- 5. Die Synovektomie des Hüftgelenkes bei juveniler chronischer Arthritis.- 6. Korrektur von schweren Deformitäten bei kinderrheumatologischen Erkrankungen.