Die Medizin verkauft ihre Seele - Wiedemann, Manfred
19,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Wie viel Medizin und welche Medizin brauchen der Mensch und die Gesellschaft? Ist alles gut, was angepriesen wird? Wem nützen die immer moderneren medizinischen Maßnahmen? Dem kranken Menschen, den Ärzten, den Versicherungen, den Instituten oder der Gesellschaft als Ganzes? Wie denken und fühlen die Menschen im System, die die zahllosen Versuche einer Optimierung der Medizin und der imperativen Wünsche einer maßlosen Gesellschaft über sich ergehen lassen müssen? Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt. Aber Fragen, die wir kritisch und breit in der Gesellschaft diskutieren müssen, um…mehr

Produktbeschreibung
Wie viel Medizin und welche Medizin brauchen der Mensch und die Gesellschaft? Ist alles gut, was angepriesen wird? Wem nützen die immer moderneren medizinischen Maßnahmen? Dem kranken Menschen, den Ärzten, den Versicherungen, den Instituten oder der Gesellschaft als Ganzes? Wie denken und fühlen die Menschen im System, die die zahllosen Versuche einer Optimierung der Medizin und der imperativen Wünsche einer maßlosen Gesellschaft über sich ergehen lassen müssen?
Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt. Aber Fragen, die wir kritisch und breit in der Gesellschaft diskutieren müssen, um nicht irgendwann den Kern der Medizin, ihre Seele, aufs Spiel setzen zu müssen.
  • Produktdetails
  • Sachbuch
  • Verlag: Springer, Berlin; Springer Berlin Heidelberg; Springe
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-662-60955-2
  • 1. Aufl. 2020
  • Erscheinungstermin: 10. Juni 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 156mm x 17mm
  • Gewicht: 432g
  • ISBN-13: 9783662609552
  • ISBN-10: 366260955X
  • Artikelnr.: 58418704
Autorenporträt
Dr. med. Manfred Wiedemann, Schwäbisch Gmünd
Inhaltsangabe
Zum Kopfschütteln für Laien und Patienten. Zum Kopfnicken für Insider.- Sind Krankenhäuser wirklich schlecht?- Wie tickt ein Krankenhaus? Medizin.- Wie tickt ein Krankenhaus? Pflege.- Wie tickt ein Krankenhaus? Ärzte.- DRG.- MdK.- Bürokratie.- Qualität.- Ausbildung.- Ganzheitlichkeit und Spezialistentum.- Haifischbecken.- Niedergelassene.- Vertrauen.- Lust und Frust.- Anspruchsdenken.- Was tun?