20,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

3 Kundenbewertungen

Ein Schriftsteller zieht sich in ein abgelegenes Kloster in Spanien zurück. Doch sonderbarerweise scheint alles, was er dort erlebt, aus einem seiner Romane zu stammen. Der Koch des Klosters, ein ehemaliger Matador, bestärkt den Schriftsteller noch darin, dass er alles schon vorhergesehen hat. Im Verlauf der turbulenten Geschichte schaukeln sich die beiden immer weiter in eine alternative Wirklichkeit hinein, bei der am Schluss aus einer spanischen Zisterzienser-Nonne eine deutsche Textildesignerin wird, die ein Problem mit der Mafia hat. Oder ist es vielleicht wirklich so?
Ein turbulenter
…mehr

Produktbeschreibung
Ein Schriftsteller zieht sich in ein abgelegenes Kloster in Spanien zurück. Doch sonderbarerweise scheint alles, was er dort erlebt, aus einem seiner Romane zu stammen. Der Koch des Klosters, ein ehemaliger Matador, bestärkt den Schriftsteller noch darin, dass er alles schon vorhergesehen hat. Im Verlauf der turbulenten Geschichte schaukeln sich die beiden immer weiter in eine alternative Wirklichkeit hinein, bei der am Schluss aus einer spanischen Zisterzienser-Nonne eine deutsche Textildesignerin wird, die ein Problem mit der Mafia hat. Oder ist es vielleicht wirklich so?

Ein turbulenter Roman über Wahrheit und Phantasie, Schein und Sein, Yoga und Dichtung - so poetisch, witzig und schräg wie ein Film von Pedro Almodóvar.
  • Produktdetails
  • Verlag: Galiani-Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 4002634
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 270
  • Erscheinungstermin: 11. Februar 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 128mm x 30mm
  • Gewicht: 388g
  • ISBN-13: 9783869712277
  • ISBN-10: 3869712279
  • Artikelnr.: 60477485
Autorenporträt
Reichlin, Linus§Linus Reichlin, geboren 1957, lebt als freier Schriftsteller in Berlin. Für sein Debüt Die Sehnsucht der Atome erhielt er 2009 den Deutschen Krimipreis. Der Roman Der Assistent der Sterne (2010) wurde zum "Wissenschaftsbuch des Jahres 2010 (Sparte Unterhaltung)" gewählt. Es folgten die Romane Das Leuchten in der Ferne (2012), In einem anderen Leben (2014) und zuletzt Keiths Probleme im Jenseits (2019).
Rezensionen
Wer sich auf dieses grandiose und intelligente Vexierspiel einlässt, läuft nicht nur Gefahr, mehr als einmal laut aufzulachen, sondern auch sofort seine Koffer zu packen und nach Andalusien abzureisen. Barbara Hoppe F.A.Z. Rhein-Main-Zeitung 20210710