Historische Soziologie der Wirtschaft - Mikl-Horke, Gertraude
99,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 4,87 monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Historisch-soziale Grundlagen des Wirtschaftens und des Wirtschaftsdenkens von einer der bedeutendsten Wirtschaftssoziologinnen schlechthin. Das Buch wendet sich dennoch als Lehrbuch vorwiegend an Studenten.

Produktbeschreibung
Historisch-soziale Grundlagen des Wirtschaftens und des Wirtschaftsdenkens von einer der bedeutendsten Wirtschaftssoziologinnen schlechthin. Das Buch wendet sich dennoch als Lehrbuch vorwiegend an Studenten.
  • Produktdetails
  • Lehr- und Handbücher der Soziologie
  • Verlag: Oldenbourg
  • 1999.
  • Erscheinungstermin: 19. Mai 1999
  • Deutsch
  • Abmessung: 239mm x 166mm x 51mm
  • Gewicht: 1380g
  • ISBN-13: 9783486240078
  • ISBN-10: 3486240072
  • Artikelnr.: 08018075
Autorenporträt
Gertraude Mikl-Horke lehrt am Institut für Soziologie und Empirische Sozialforschung der Wirtschaftsuniversität Wien.
Inhaltsangabe
Einführung. Die Wirtschaft der alten Welt. Polis und Emporia. Wirtschaft, Moral und Recht im Römischen Reich. Vita activa in Spätantike und Frühmittelalter. Ordnungsdenken und Wirtschaftsdynamik im Hochmittelalter. Handelskapitalismus und Reformation. Die Entstehung des ökonomischen Nationalismus. Von der Peripherie zur Dominanz: Am Beginn der europäischen Weltwirtschaft. Wirtschaft im 18. Jahrhundert. Frühe Industrialisierung. Der organisierte Industriekapitalismus. Die Entstehung des Wohlfahrtsstaates. Soziologie der Wirtschaft: Ökonomie des Sozialen. Wirtschaft und Soziologie zu Beginn des Dritten Jahrtausends.