Web 2.0 und Social Software – Status Quo (eBook, PDF) - Poier, Stefan
-27%
7,99
Bisher 10,99**
7,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 10,99**
7,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 10,99**
-27%
7,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 10,99**
-27%
7,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF

Jetzt bewerten


Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: User im Web 2.0 verstehen sich nicht mehr nur als passive Konsumenten von Informationen, die der Online-Handel zur Verfügung stellt, sondern wollen aktiv an der Wertschöpfung teilhaben. Durch die Etablierung von bilateralen Kommunikationsmöglichkeiten ist eine Internetnutzung möglich, die dem menschlichen Verhalten eher entspricht als der einfache Konsum. Dadurch, dass die Nutzer nicht nur bereitgestellte…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: User im Web 2.0 verstehen sich nicht mehr nur als passive Konsumenten von Informationen, die der Online-Handel zur Verfügung stellt, sondern wollen aktiv an der Wertschöpfung teilhaben. Durch die Etablierung von bilateralen Kommunikationsmöglichkeiten ist eine Internetnutzung möglich, die dem menschlichen Verhalten eher entspricht als der einfache Konsum. Dadurch, dass die Nutzer nicht nur bereitgestellte Inhalte abrufen, sondern selbst Inhalte erstellen, sich darüber austauschen und Inhalte anderer bewerten und kommentieren, sich selbst organisieren und gemeinsam an Projekten arbeiten, können sie sich selbst in den Planungs- und Vertriebsprozess einbringen. Sie leisten dadurch auch einen Beitrag zur Wertschöpfung in den Unternehmen. Soziale Netzwerke ermöglichen die Kommunikation der User untereinander. Sie überlassen dem Nutzer selbst die Organisation in beliebigen Groups of Interest ohne bestimmte Gruppen vorgeben zu müssen. Was in der privaten Internetnutzung schon längst praktiziert wird, muss sich im Unternehmen noch einer kritischen Betrachtung unterziehen. Zu groß ist die Angst vor Sicherheitslöchern und Datenverlusten und zu neu ist das Thema selbst um auf ausreichende Erfahrungen im Unternehmens-umfeld zurückgreifen zu können.
  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 28
  • Erscheinungstermin: 14.11.2011
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783656054641
  • Artikelnr.: 37539478