Der

22,80
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.

Erscheint vorauss. September 2019
Melden Sie sich für den Produktalarm an, um über die Verfügbarkeit des Produkts informiert zu werden.

0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Auch 30 Jahre nach den blutigen Ereignissen des "Deutschen Herbstes" hat das Phänomen RAF seine politische Brisanz nicht verloren. Nicht die erneute Aufarbeitung der RAF-Geschichte steht im Mittelpunkt dieses Bandes, sondern die Frage nach der Rezeption der terroristischen Gruppen und ihrer Gewalttaten in den Medien, der politischen Öffentlichkeit sowie der Kunst. Entgegen der vorherrschenden Tendenz einer isolierten Einordnung der RAF in die deutsche Geschichtsschreibung beleuchten die hier zusammengestellten Beiträge von Zeithistorikern, Politologen sowie Literatur- und…mehr

Produktbeschreibung
Auch 30 Jahre nach den blutigen Ereignissen des "Deutschen Herbstes" hat das Phänomen RAF seine politische Brisanz nicht verloren. Nicht die erneute Aufarbeitung der RAF-Geschichte steht im Mittelpunkt dieses Bandes, sondern die Frage nach der Rezeption der terroristischen Gruppen und ihrer Gewalttaten in den Medien, der politischen Öffentlichkeit sowie der Kunst. Entgegen der vorherrschenden Tendenz einer isolierten Einordnung der RAF in die deutsche Geschichtsschreibung beleuchten die hier zusammengestellten Beiträge von Zeithistorikern, Politologen sowie Literatur- und Kulturwissenschaftlern das Thema nicht nur interdisziplinär, sondern auch aus einer international vergleichenden Perspektive und stellen Verbindungen zu den Niederlanden, Frankreich und Amerika her.
  • Produktdetails
  • Histoire Bd.2
  • Verlag: Transcript
  • Seitenzahl: 232
  • Erscheinungstermin: September 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 226mm x 139mm x 18mm
  • Gewicht: 329g
  • ISBN-13: 9783899429633
  • ISBN-10: 389942963X
  • Artikelnr.: 23876790
Autorenporträt
Nicole Colin (Dr. phil. habil.) arbeitet am Duitsland Instituut der Universiteit van Amsterdam. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Erinnerungsdiskurse, Kulturtransfer, Literatur- und Erzähltheorie sowie Theatersoziologie. Beatrice de Graaf (Dr.) arbeitet als Assistant Professor am Centre for Terrorism and Counterterrorism, Universität Leiden/Campus Den Haag. Jacco Pekelder (Dr.) lehrt Geschichte an der Universität Utrecht. Joachim Umlauf (Dr.) leitet das Goethe-Institut Niederlande und hat einen Lehrauftrag an der LMU München.
Rezensionen
"Für jeden ist 'etwas dabei', und jeder, der Belehrung sucht, wird mehrfach fündig werden." Daniel Krause, www.literaturkritik.de, 02.11.2009 "Der Band hebt sich von anderen Veröffentlichungen vor allem durch die gewinnbringende internationale Perspektive ab." Christian Hißnauer, MEDIENwissenschaft, 1 (2010) Besprochen in: www.art-in.de, 02.02.2009, Stefanie Ippendorf www.satt.org, 27.02.2009, Jörg Auberg Tijdschrift voor Geschiedenis, 123 (2010), Willem Melching