Handbuch Praktiken und Raum
29,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Wie verändert der »Practice Turn« humangeographisches Denken? Welchen Beitrag leistet die Humangeographie bei der Weiterentwicklung Theorien sozialer Praktiken? Dieses Handbuch versammelt erstmalig umfassende Darstellungen aktueller praxistheoretischer Ansätze in der Humangeographie in einem Band.Das Buch ist eine Handreichung für Studierende, Promovierende und Lehrende, die sich erstmals ausführlicher oder wiederholt mit Theorien sozialer Praktiken beschäftigen und diese in Forschung oder Lehre einbeziehen möchten. Im Fokus stehen u.a. die Themen Alltag, Macht, Gesellschaft, Wirtschaft und Raumkonzepte sowie methodische und methodologische Fragen.…mehr

Produktbeschreibung
Wie verändert der »Practice Turn« humangeographisches Denken? Welchen Beitrag leistet die Humangeographie bei der Weiterentwicklung Theorien sozialer Praktiken? Dieses Handbuch versammelt erstmalig umfassende Darstellungen aktueller praxistheoretischer Ansätze in der Humangeographie in einem Band.Das Buch ist eine Handreichung für Studierende, Promovierende und Lehrende, die sich erstmals ausführlicher oder wiederholt mit Theorien sozialer Praktiken beschäftigen und diese in Forschung oder Lehre einbeziehen möchten. Im Fokus stehen u.a. die Themen Alltag, Macht, Gesellschaft, Wirtschaft und Raumkonzepte sowie methodische und methodologische Fragen.
  • Produktdetails
  • Sozial- und Kulturgeographie .28
  • Verlag: transcript
  • Seitenzahl: 394
  • Erscheinungstermin: September 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 227mm x 154mm x 32mm
  • Gewicht: 610g
  • ISBN-13: 9783837646030
  • ISBN-10: 3837646033
  • Artikelnr.: 54661634
Autorenporträt
Susann Schäfer (Dr. rer. nat.) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen an der Schnittstelle zwischen Migration und regionaler Entwicklung, die sie aus einer praktikentheoretischen Perspektive bearbeitet.Jonathan Everts (Prof. Dr. phil.) ist Professor für Humangeographie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Seit seiner Promotion befasst er sich mit Theorien sozialer Praktiken und hat diese in unterschiedlichen Forschungsfeldern wie Konsumgeographie, Migrationsforschung oder der Mensch-Umwelt-Forschung angewendet.
Rezensionen
»Ein gelungener Wurf, der auch Angehörige anderer verwandter Disziplinen beeindruckt. Diesen sei das Handbuch ebenfalls dringend empfohlen, wenn sie sich mit der Raumbedingtheit sozialer Phänomene und Probleme beschäftigen.« Detlef Baum, www.socialnet.de, 26.11.2019 Besprochen in: www.scharf-links.de, 05.02.2020, Michael Lausberg Soziologische Revue, 43/4 (2020), Simon Günther/Alexander Hamedinger