Menschen Tun Dinge

30,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Materielle Kultur findet in den letzten Jahren in Wissenschaft und Öffentlichkeit zunehmend Aufmerksamkeit. Wir sind besorgt über die Folgen zunehmenden Konsums, es gibt ein größer werdendes Bedürfnis Kultur in Museen zu konservieren, und man fragt, welche Rolle Dinge für unsere Identität spielen. Das vorliegende Buch nimmt die Trends dieses spannenden Forschungsgebiets auf und untersucht anhand empirischer Studien Beziehungen zwischen Menschen und Dingen in verschiedenen Teilen der Welt. Es geht um Ökonomie, aber auch um soziale Bedeutungen und Emotionen. Die jeweilige Rolle der Dinge ist…mehr

Produktbeschreibung
Materielle Kultur findet in den letzten Jahren in Wissenschaft und Öffentlichkeit zunehmend Aufmerksamkeit. Wir sind besorgt über die Folgen zunehmenden Konsums, es gibt ein größer werdendes Bedürfnis Kultur in Museen zu konservieren, und man fragt, welche Rolle Dinge für unsere Identität spielen. Das vorliegende Buch nimmt die Trends dieses spannenden Forschungsgebiets auf und untersucht anhand empirischer Studien Beziehungen zwischen Menschen und Dingen in verschiedenen Teilen der Welt. Es geht um Ökonomie, aber auch um soziale Bedeutungen und Emotionen. Die jeweilige Rolle der Dinge ist jedoch - so die Botschaft des Buches - nicht einfach gegeben, sondern entwickelt sich nur durch das Handeln der Menschen.
  • Produktdetails
  • Kerber Culture
  • Verlag: Kerber Verlag
  • Seitenzahl: 160
  • Erscheinungstermin: November 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 228mm x 172mm x 17mm
  • Gewicht: 490g
  • ISBN-13: 9783735601636
  • ISBN-10: 3735601634
  • Artikelnr.: 43884115
Autorenporträt
Beteiligte Autoren: Clarissa Agricola, Anne-Birte Binder, Annabel Bokern, Martina Caviccioli, Josué Manuel Quintana Diaz, Constanze Dupont, Hans Peter Hahn, Thomas Hahn, Lars Heinze, Elwira Marta Janus, Henrik Junius, Fleur Kemmers, Laura Picht, Elnaz Rashidian, Sebastian Schellhaas, Geraldine Schmitz, Philipp Serba, Lukas Wiggering