Sozialer und demographischer Wandel in den neuen Bundesländern - Bertram, Hans; Hradil, Stefan; Kleinhenz, Gerhard
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Produktdetails
  • KSPW, Transformationsprozesse
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 1996.
  • Seitenzahl: 404
  • Erscheinungstermin: 30. Januar 1996
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 144mm x 21mm
  • Gewicht: 575g
  • ISBN-13: 9783810015297
  • ISBN-10: 3810015296
  • Artikelnr.: 05587361
Autorenporträt
Professor Dr. Dr. h.c. Stefan Hradil lehrt am Institut für Soziologie der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Forschungsschwerpunkte: Sozialstruktur, insbes. Soziale Ungleichheit, Milieus und Lebensstile, Singles, Zukunftstrends gesellschaftlicher Entwicklung.

Prof. Dr. Hans Bertram ist seit 1992 Professor für Mikrosoziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte sind unter anderem: Familienforschung, Sozialer Wandel und kindliches Wohlbefinden.
Inhaltsangabe
1 Migrationsprozesse in Deutschland vor und in der Transformation.- Die Ost-West-Wanderung in Deutschland (1989-1992).- Wanderungsbewegungen aus den alten Bundesländern in die Region Berlin/Brandenburg: Zustrom aus der Gruppe der Eliten.- 2 Soziale Ungleichheiten in Ostdeutschland.- Zur Einkommenslage ausgewählter Haushaltstypen in den neuen Bundesländern.- Modernisierung, Wertewandel und Mentalitätsentwickung in der DDR.- Ostdeutsche Frauen zwischen Verlieren und Gewinnen.- Sozialhilfeabhängigkeit Alleinerziehender als Folge des gesellschaftlichen Umbruchs.- Das Eigene und das Fremde: regionale soziale Milieus im Systemwechsel.- Das Beispiel Rostock-Warnemünde: Fallstudie zum sozialen Wandel.- Die Zukunft der Vergangenheit Persistenz und Potential in den Altstädten der neuen Bundesländer, untersucht am Beispiel der Stadt Erfurt.- Arbeits- und Lebensbedingungen polnischer Arbeitsmigranten in den neuen Bundesländern.- 3 Soziale Problemgruppen in den neuen Bundesländern.- Lebensbedingungen und Handlungsintensionen älterer Menschen im Zuge des Transformationsprozesses in den neuen Ländern.- Veränderungen und Kontinuitäten der Lebenslage und des Gesundheitszustandes älterer Menschen zwischen 1989 und 1992.- Ältere Menschen im Umbruch der lokalen Alltagspraxis Ost.- Vorruhestand - eine neue soziale Realität in Ostdeutschland.- Die Autoren des Bandes.- Namenverzeichnis.