49,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Das Buch gibt einen Überblick über die jüngste Entwicklung der Kindheitssoziologie. Es führt ein in die Konzepte der neueren soziologischen Kindheitsforschung, diskutiert die gesellschaftliche Positionierung von Kindern und den gegenwärtigen Wandel von Kindheit. Repräsentanten der neuen Forschungsrichtungen aus Dänemark, Finnland, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Österreich und der Bundesrepublik stellen exemplarisch sozialstrukturelle, kulturanalytische und konstruktivistische Perspektiven der Kindheitsforschung vor. In allen Beiträgen wird Kindheit als Ausdruck eines…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch gibt einen Überblick über die jüngste Entwicklung der Kindheitssoziologie. Es führt ein in die Konzepte der neueren soziologischen Kindheitsforschung, diskutiert die gesellschaftliche Positionierung von Kindern und den gegenwärtigen Wandel von Kindheit. Repräsentanten der neuen Forschungsrichtungen aus Dänemark, Finnland, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Österreich und der Bundesrepublik stellen exemplarisch sozialstrukturelle, kulturanalytische und konstruktivistische Perspektiven der Kindheitsforschung vor. In allen Beiträgen wird Kindheit als Ausdruck eines konkret-gesellschaftlichen Generationenverhältnisses diskutiert. Das Themenspektrum reicht von der generationalen Arbeitsteilung über den Mediengebrauch und die alltägliche Lebensführung, Peer- und Familienbeziehungen bis zur Neuorganisation von Lernformen.
  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 2005
  • Seitenzahl: 276
  • Erscheinungstermin: 13. Mai 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 14mm
  • Gewicht: 364g
  • ISBN-13: 9783810041401
  • ISBN-10: 3810041408
  • Artikelnr.: 12650758
Autorenporträt
Dr. Heinz Hengst ist Professor für Sozial- und Kulturwissenschaften an der Hochschule Bremen, Fachbereich Sozialwesen.
Dr. Helga Zeiher war bis 2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin.

Inhaltsangabe
Mit Beiträgen von Heinz Hengst, Helga Zeiher, Jens Qvortrup, Giovanni Sgritta, Leena Alanen, Helga Kelle, Doris Bühler-Niederberger, Berry Mayall, Jesper Olesen, Helmut Wintersberger, Manuela du Bois-Reymond
Rezensionen
"Der Band versammelt ein hochkarätiges Team von Beiträgern aus der nationalen wie internationalen Kindheitsforschungszene [...]." Sozialwissenschaftliche Literatur Rundschau, 02/2006

"Insgesamt bietet der Band einen hervorragenden Überblick über aktuelle Tendenzen in der soziologischen Kindheitsforschung und regt zum Überdenken alter Muster im Blick auf Kindheit an." TV Diskurs, 04/2006

"Das Ziel, einen systematischen Überblick über kindheitssoziologische Forschungszugänge zu schaffen, ist gelungen, welche vor allem für die Lehre der Kindheitssoziologie längst überfällig war." Soziologische Revue, 03/2006

"Die Texte in dem vorliegenden Buch sind alle sehr gut und übersichtlich gegliedert und kurz und prägnant geschrieben." www.socialnet.de, 18.10.2005