Junge Ostdeutsche auf der Suche nach der Freiheit - Förster, Peter
59,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Buch stellt die wichtigsten Ergebnisse einer einzigartigen sozialwissenschaftlichen Längsschnittstudie bei jungen Ostdeutschen vor, die bereits vor der Wende (1987) begonnen wurde und seitdem über den Systemwechsel hinweg ihren Weg vom DDR-Bürger zum Bundesbürger begleitet. 

Produktbeschreibung
Das Buch stellt die wichtigsten Ergebnisse einer einzigartigen sozialwissenschaftlichen Längsschnittstudie bei jungen Ostdeutschen vor, die bereits vor der Wende (1987) begonnen wurde und seitdem über den Systemwechsel hinweg ihren Weg vom DDR-Bürger zum Bundesbürger begleitet. 
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2002
  • Seitenzahl: 364
  • Erscheinungstermin: 31. Januar 2002
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 19mm
  • Gewicht: 520g
  • ISBN-13: 9783810034526
  • ISBN-10: 3810034525
  • Artikelnr.: 10427208
Autorenporträt
Dr. Peter Förster, Professor an der Forschungsstelle Sozialanalysen, Leipzig.
Inhaltsangabe
Ein Blick zurück: Die Endzeit der DDR im Spiegel des politischen Bewussteins der Befragten - Ja zur Wende und zur deutschen Einheit - Skepsis und Kritik gegenüber dem jetzigen Gesellschaftssystem - Schon Bundesbürger, aber noch DDR-Bürger - Viele Glauben an sozialistische Ideale, zweifeln aber an ihrer Verwirklichung - Gesellschaftliche Krisen dämpfen persönliche Zukunftszuversicht - Lebensorientierung im Wandel - Trotz bisher unbekannter Ängste: Das Leben ist schön! - Einflussfaktoren des politischen Mentalitätswandels - Exkurs I: Ausländerfeindlichkeit-Erbe der DDR-Sozialisation? - Exkurs II: Uta Schlegel: Weibliche Entscheidungszwänge und politische Distanz