59,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Inszenierter Konsens in organisationaler und öffentlicher Kommunikation
Mit einem Geleitwort von Jürgen Rausch und Prof. Dr. Wilhelm Schwendemann
Streit, Konkurrenz und Disharmonie sind für jedes soziale Gebilde ebenso kennzeichnend wie Konsens, Kooperation und Einigkeit. Immer wieder manifestieren, erneuern oder verändern sich in der Kommunikation vielfältige Gegnerschaften zwischen Einzelnen oder Gruppen. Während ein "echter" Konsens - im Sinne einer nachhaltigen Einigung über Interessen und Ansichten - nicht möglich und auch nicht wünschenswert ist, wird in der Kommunikation…mehr

Produktbeschreibung
Inszenierter Konsens in organisationaler und öffentlicher Kommunikation

Mit einem Geleitwort von Jürgen Rausch und Prof. Dr. Wilhelm Schwendemann
Streit, Konkurrenz und Disharmonie sind für jedes soziale Gebilde ebenso kennzeichnend wie Konsens, Kooperation und Einigkeit. Immer wieder manifestieren, erneuern oder verändern sich in der Kommunikation vielfältige Gegnerschaften zwischen Einzelnen oder Gruppen. Während ein "echter" Konsens - im Sinne einer nachhaltigen Einigung über Interessen und Ansichten - nicht möglich und auch nicht wünschenswert ist, wird in der Kommunikation "Einigkeit" dargestellt und beschworen: unter anderem dann, wenn Schwächere sich miteinander verbünden, um gemeinsam Stärke zu demonstrieren, aber auch umgekehrt als Aufforderung an die Beherrschten, sich der Auffassung von Autoritäten anzuschließen. Die AutorInnen zeigen, wie derartige rhetorische Verfahren in Medientexten und Alltagsgesprächen funktionieren, wozu sie dienen und welche Chancen und Risiken in der Praxis mit ihnen verbunden sind.
  • Produktdetails
  • VS Research
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • Seitenzahl: 242
  • Erscheinungstermin: 11. Dezember 2008
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 15mm
  • Gewicht: 318g
  • ISBN-13: 9783531164090
  • ISBN-10: 3531164090
  • Artikelnr.: 25006920
Autorenporträt
Prof. Dr. Stephan Habscheid lehrt Germanistik/Angewandte Sprachwissenschaft an der Universität Siegen.
Prof. Dr. Clemens Knobloch lehrt Sprachpsychologie, sprachliche Kommunikation und Geschichte der deutschen Sprachwissenschaft an der Universität Siegen.
Inhaltsangabe
Mit Beiträgen von Gerd Antos
Helmut Ebert
Stephan Habscheid
Ronald Hartz
Christian Heath
Fritz Hermanns
Werner Holly
Tom Karasek
Clemens Knobloch
Klaus-Peter Konerding
Jürgen Link
Paul Luff
Florian Menz
Ruth Wodak