Bisher 79,00 €**
58,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
29 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Für die vorliegende 3. Auflage wurden alle Empfehlungen komplett überarbeitet und auf die kurz vor der bauaufsichtlichen Einführung stehende neue Normengeneration (EC 7 und DIN 1054) abgestimmt. Das Buch ersetzt somit die 2. Auflage von 2008.
Mit der Herausgabe der Empfehlungen, die normenähnlichen Charakter haben, unterstützt der Arbeitskreis "Baugruben" der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik e.V. (DGGT) die Planungspraxis bei Entwurf und Berechnung von Baugrubenumschließungen. Zur bauaufsichtlichen Einführung der Eurocodes wurde eine Anpassung der Vorgänger-Auflage der Empfehlungen an…mehr

Produktbeschreibung
Für die vorliegende 3. Auflage wurden alle Empfehlungen komplett überarbeitet und auf die kurz vor der bauaufsichtlichen Einführung stehende neue Normengeneration (EC 7 und DIN 1054) abgestimmt. Das Buch ersetzt somit die 2. Auflage von 2008.
Mit der Herausgabe der Empfehlungen, die normenähnlichen Charakter haben, unterstützt der Arbeitskreis "Baugruben" der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik e.V. (DGGT) die Planungspraxis bei Entwurf und Berechnung von Baugrubenumschließungen. Zur bauaufsichtlichen Einführung der Eurocodes wurde eine Anpassung der Vorgänger-Auflage der Empfehlungen an die Vorgaben der DIN EN 1997-1:2009-09 in Verbindung mit dem Nationalen Anhang DIN 1997-1/NA:2010-12 und den ergänzenden Regelungen der DIN 1054:2010-12 erforderlich. Alle Empfehlungen wurden gründlich überprüft, soweit erforderlich überarbeitet und an neue Erkenntnisse angepasst. Wesentlich überarbeitet wurde Kapitel 10 "Baugruben im Wasser". Aufgrund der fortgeschrittenen Entwicklung in der Messtechnik und den gestiegenen Anforderungen wurde Kapitel 14 "Messtechnische Überprüfung und Überwachung von Baugrubenkonstruktionen" völlig neu formuliert. Die Empfehlungen des Arbeitskreises "Baugruben" sollen helfen, - Entwurf und Berechnung von Baugrubenumschließungen zu erleichtern, - Lastansätze und Berechnungsverfahren zu vereinheitlichen, - die Standsicherheit der Baugrubenkonstruktionen und ihrer Einzelteile sicherzustellen und - die Wirtschaftlichkeit der Baugrubenkonstruktionen zu verbessern.
Autorenporträt
Der Arbeitskreis 2.4 "Baugruben" in der Fachsektion "Erd- und Grundbau" der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik e. V., Essen (DGGT) unter der Leitung des Obmannes Prof. Dr.-Ing. A. Hettler arbeitet auf ehrenamtlicher Basis
Inhaltsangabe
Allgemeines
Grundlagen für die Berechnung
Größe und Verteilung des Erddruckes
Allgemeine Festlegungen für die Berechnung
Berechnungsansätze für Trägerbohlwände
Berechnungsansätze für Spundwände und Ortbetonwände
Verankerte Baugrubenwände
Baugruben mit besonderem Grundriss
Baugruben neben Bauwerken
Baugruben im Wasser
Baugruben in nicht standfestem Gebirge
Baugruben in weichen Böden
Nachweis der Tragfähigkeit der Einzelteile
Messtechnische Überprüfung und Überwachung von Baugrubenkonstruktionen
Anhang
Literatur
Kurzzeichen und Benennungen