-16%
14,99 €
Statt 17,90 €**
14,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-16%
14,99 €
Statt 17,90 €**
14,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 17,90 €**
-16%
14,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 17,90 €**
-16%
14,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Sichtermann lässt ein mehrdeutiges Sittenbild entstehen, eine Sphäre weiblicher Sexualität, in der die gewohnte Moral nicht gilt. Weibliche Liebeslust findet in einer "Geheimwelt" statt, die manche Überraschungen für die Leserinnen und Leser bereit hält; denn Eros ist in der Liebespraxis der Frauen ein Vagabund, ein Wegelagerer - und ein König!…mehr

Produktbeschreibung
Sichtermann lässt ein mehrdeutiges Sittenbild entstehen, eine Sphäre weiblicher Sexualität, in der die gewohnte Moral nicht gilt. Weibliche Liebeslust findet in einer "Geheimwelt" statt, die manche Überraschungen für die Leserinnen und Leser bereit hält; denn Eros ist in der Liebespraxis der Frauen ein Vagabund, ein Wegelagerer - und ein König!

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Brandes + Apsel Verlag Gm
  • Seitenzahl: 184
  • Erscheinungstermin: 29.09.2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783860999738
  • Artikelnr.: 37396368
Autorenporträt
Die Autorin: Barbara Sichtermann, geboren in Erfurt, wuchs auf in Kiel, Studium der Sozialwissenschaften an der FU Berlin. Diplom in Volkswirtschaftslehre, Tätigkeit als freie Autorin seit 1978, Themen: Frauenpolitik, Leben mit Kindern, Geschlechterbeziehung, Literatur, Medien. Von 1987 bis 2002 Fernsehkritikerin bei der ZEIT, seit 1990 Mitglied der Adolf-Grimme-Preis-Jury, 2010-2012 Mitglied der Jury beim Hauptstadtkulturfonds, Arbeit für viele Rundfunksender, lebt in Berlin und hat drei Kinder. Auszeichnungen: Elisabeth-Selbert-Preis 1983, Jean-Améry-Preis für Essayistik 1984. Auswahl ihrer Bücher: Leben mit einem Neugeborenen (1981); Vorsicht Kind (1982); Weiblichkeit. Zur Politik des Privaten (1983); Der tote Hund beißt. Karl Marx neu gelesen (1990); Frühlingserwachen. Pubertät: Wie Sex und Erotik alles verändern (2002); Frauen - einfach genial. 18 Erfinderinnen... (zus. mit Ingo Rose) (2010); Fünfzig Klassiker: Erotische Literatur (mit J. Scholl) (2011).