Mein erstes Leben - Maltzahn, Dietrich von
18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Wer nach diesem Erlebnisbericht noch immer daran zweifelt, dass die SED-Macht auf Unrecht und Willkür basierte, wer nach der Lektüre dieser Seiten noch immer behauptet, Folter und Unmenschlichkeit habe es in der DDR nicht gegeben, der ist nicht zu belehren. Wer aber diesem Buch auf sich wirken lässt, der erlebt etwas nach von den positiven Kräften, die einen Menschen durch Gefahren tragen können. Er erfährt mitten in der tiefsten Dunkelheit wunderbare Lichtblicke. Er gewinnt seine Lebenszeit als großen Schatz zurück. Und er lernt wieder, an den Wert der Freiheit zu glauben.…mehr

Produktbeschreibung
Wer nach diesem Erlebnisbericht noch immer daran zweifelt, dass die SED-Macht auf Unrecht und Willkür basierte, wer nach der Lektüre dieser Seiten noch immer behauptet, Folter und Unmenschlichkeit habe es in der DDR nicht gegeben, der ist nicht zu belehren.
Wer aber diesem Buch auf sich wirken lässt, der erlebt etwas nach von den positiven Kräften, die einen Menschen durch Gefahren tragen können. Er erfährt mitten in der tiefsten Dunkelheit wunderbare Lichtblicke. Er gewinnt seine Lebenszeit als großen Schatz zurück. Und er lernt wieder, an den Wert der Freiheit zu glauben.
  • Produktdetails
  • Verlag: Belleville
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 230
  • Erscheinungstermin: Oktober 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 207mm x 134mm x 23mm
  • Gewicht: 312g
  • ISBN-13: 9783933510976
  • ISBN-10: 393351097X
  • Artikelnr.: 27255102
Autorenporträt
Christoph Kleemann, geboren 1944 in Meißen, ist studierter Theologe. Bis 1976 war er Gemeindepfarrer und Jugendpfarrer in Sachsen, dann Studentenpfarrer in Rostock. 1989 wurde er Sprecher des NEUEN FORUMS. 1990 bis 1998 war er in kommunalpolitischen Ämtern aktiv. Zuletzt leitete er von 1999 bis 2009 die BStU-Außenstelle Rostock.