14,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

In einer hochtechnisierten Welt, in der es kaum noch Natur gibt, entdecken die Brüder Nik und Levi bei einem ihrer nächtlichen Streifzügen einen Raben. Dieser verwandelt sich vor ihren Augen zunächst in einen fremden Mann, kurz darauf nimmt er Levis Gestalt an ... Der echte Levi ist fasziniert von dem geheimnisvollen Gestaltenwandler, der sich "Krakonos" nennt. Doch der sagenhafte Krakonos, auch bekannt als Berggeist Rübezahl, wird erbarmungslos gejagt. Er gilt als unberechenbar und niemand weiß, was er vorhat. Mit ihm geraten Nik und Levi ebenfalls ins Visier der Verfolger und fliehen mit Krakonos. Können Sie ihm trauen?…mehr

Produktbeschreibung
In einer hochtechnisierten Welt, in der es kaum noch Natur gibt, entdecken die Brüder Nik und Levi bei einem ihrer nächtlichen Streifzügen einen Raben. Dieser verwandelt sich vor ihren Augen zunächst in einen fremden Mann, kurz darauf nimmt er Levis Gestalt an ... Der echte Levi ist fasziniert von dem geheimnisvollen Gestaltenwandler, der sich "Krakonos" nennt. Doch der sagenhafte Krakonos, auch bekannt als Berggeist Rübezahl, wird erbarmungslos gejagt. Er gilt als unberechenbar und niemand weiß, was er vorhat. Mit ihm geraten Nik und Levi ebenfalls ins Visier der Verfolger und fliehen mit Krakonos. Können Sie ihm trauen?
  • Produktdetails
  • Verlag: Beltz
  • Artikelnr. des Verlages: 82322
  • Seitenzahl: 292
  • Altersempfehlung: ab 11 Jahren
  • Erscheinungstermin: 10. Juli 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 149mm x 27mm
  • Gewicht: 527g
  • ISBN-13: 9783407823229
  • ISBN-10: 3407823223
  • Artikelnr.: 48038168
Autorenporträt
Freund, Wieland
Wieland Freund, geboren 1969, lebt mit seiner Familie in Berlin. Bei Beltz & Gelberg erschienen von ihm "Krakonos", "Die unwahrscheinliche Reise des Jonas Nichts", "Wecke niemals einen Schrat!", "Träum niemals von der Wilden Jagd!", die drei Bände um "Törtel, die Schildkröte aus dem McGrün", "Ich,Toft und der Geisterhund von Sandkas" sowie das Pappbilderbuch "Zuhause gesucht" (illustriert von Tine Schulz).
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Die Brüder Levi und Nik leben dank ihrer durch Abwesenheit glänzenden Programmierer-Eltern auf einem hochtechnisierten Firmengelände am Rande Berlins. Während Nik keinen einzigen Meter ohne sein Smartphone machen würde, erkundet sein jüngerer Bruder Levi lieber die kleine Tiervielfalt, die auf den wenigen naturbelassenen Ecken des Firmentraktes noch zu finden ist. Dabei entdeckt er eines Tages das Versteck eines geheimnisvollen Mannes - oder doch Raben? -, zu dem ein jedes Tier ein geradezu übernatürliches Vertrauen zu haben scheint. Levi ist hingerissen! Noch in derselben Nacht aber wird klar, der Mann wird verfolgt, geradezu gejagt - doch warum und ob er wirklich gefährlich ist, bleibt offen. Als der Rabenmann schließlich in einer Notsituation Levis Gestalt annimmt, wissen die Brüder keinen anderen Rat, als mit ihm zu fliehen. Eine rasant spannende Verfolgungsjagd beginnt! Der in Berlin lebende Autor Wieland Freund erweckt mit seiner Figur Krakonos, hierzulande wohl eher bekannt als Rübezahl, einen etwas in Vergessenheit geratenen Sagenhelden zu neuem Leben. Ihm gelingt dank fabelhafter Ideen und sicher sagenhafter Recherche ein grandios erzählter Balanceakt zwischen Großstadt und Natur, Technologie und Mythos, Märchen und Realität.

© BÜCHERmagazin, Jana Kühn (jk)
"[Wieland Freund] gelingt dank fabelhafter Ideen und sicher sagenhafter Recherche ein grandios erzählter Balanceakt zwischen Großstadt und Natur, Technologie und Mythos, Märchen und Realität." Jana Kühn, BÜCHERmagazin, 6/2017 "Spannend und lesenswert!" Main Echo, 26.9.2017 "Der wunderbar fabulierende Wieland Freund erzählt in 'Krakonos' ... subversiv und mitreißend von einer nicht allzu fernen Zukunft. Mühelos spannt er den Bogen von einem machtgierigen Konzern zu Mythen und Natur." Ina Hochreuther, Stuttgarter Zeitung, 24.10.2017 "Der Autor hat eine fantastische Welt aus Utopie, Mythologie und Fantasie erschaffen. (...). Eine Welt zwischen Technik und Natur, zwischen Zukunftsaussichten und Bewahrung. Die Verknüpfung dieser Bereiche gelingt hervorragend und die Jagd auf Krakonos ist dynamisch und abenteuerlich. Wieland Freund beschreibt präzise und mitreißend." Christine Schniedermann, kimapa.de, 12/2017 "Wieland Freund spinnt einen feinen Erzählfaden, der Technologie und Mythologie untrennbar miteinander verbindet. Ein sagenhaftes Abenteuer!" Topic, 12/2017 "Wieland Freund hat mit 'Krakonos' ein eindrucksvolles Buch für Kinder und Jugendliche geschrieben, das darüber nachdenken lässt, wie achtlos wir bisweilen mit unserer Umwelt umgehen." Maren Bonacker, Gießener Allgemeine, 30.12.2017 "Vom ersten Satz an schafft Wieland Freund eine Stimmung der digitalisierten Paranoia und der Klaustrophobie. Wie ein befreiendes Gegengift wirkt in diesem Setting die frische, schnörkellose Sprache und die Abenteuerlust der differenziert gezeichneten jugendlichen Protagonisten, die sich nicht einschüchtern lassen und wissen wollen, was die Welt außerhalb ihrer behüteten Internetblase zu bieten hat." Jury Rattenfänger Literaturpreis 2018…mehr