EUR 7,99
EUR 7,99
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
EUR 7,99
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
EUR 7,99
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
ab EUR 9,95
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Jetzt verschenken
EUR 7,99
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

Jetzt bewerten

Endlich kommt Ronin dem Geheimnis auf die Spur, warum Estella immer wieder von den Abtrünnigen angegriffen wird. Es hat zu tun mit Estellas Träumen, und es hat zu tun mit einem Wesen, dessen geschundener Geist verzweifelt nach ihr ruft. Nur sie kann den Jemazur retten, denn nur sie kann ihn finden. Ronin und Estella machen sich auf nach Norwegen zur einzigen Person, die Estella lehren kann, den Standort des Glaswesens aufzuspüren. – Zu der Frau, die einst Larson das Herz brach.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.9MB
Produktbeschreibung
Endlich kommt Ronin dem Geheimnis auf die Spur, warum Estella immer wieder von den Abtrünnigen angegriffen wird. Es hat zu tun mit Estellas Träumen, und es hat zu tun mit einem Wesen, dessen geschundener Geist verzweifelt nach ihr ruft. Nur sie kann den Jemazur retten, denn nur sie kann ihn finden. Ronin und Estella machen sich auf nach Norwegen zur einzigen Person, die Estella lehren kann, den Standort des Glaswesens aufzuspüren. – Zu der Frau, die einst Larson das Herz brach.
  • Produktdetails
  • Verlag: via tolino media
  • Seitenzahl: 650
  • 2016
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783739372808
  • ISBN-10: 373937280X
  • Best.Nr.: 47242200
Autorenporträt
Dominique Clarier ist am Niederrhein geboren und aufgewachsen. Nach dem Studium arbeitete sie lange Jahre in der freien Wirtschaft in den verschiedensten Tätigkeitsbereichen. Ihr selbst kommt es manchmal so vor, als hätte sie sich ihr halbes Leben lang in irgendein neues Gebiet eingearbeitet. Ihrer Meinung nach war es das Beste, was ihr passieren konnte. Denn genau das hat sie vorbereitet auf diese große, wunderbare Aufgabe – auf die Arbeit als Schriftstellerin.