Hämatit - K, Louis

14,80
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Wir befinden uns im 40. Jahrhundert. Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr. Natur, Mensch und Tier sind gezeichnet und dezimiert von gravierenden Fehlentwicklungen durch den Einsatz der Gen- und Nanobiotechnologie. Viele herkömmliche Rohstoffe und Energieträger sind versiegt, alles Metallene ist Mikroben zum Opfer gefallen. Große Teile der Erdoberfläche sind verwüstet und verlassen. Die Erdbevölkerung ist stark zurückgegangen. Die neuen Welten auf der Erde sind Welten des Mangels, nicht des Überflusses, mühsam aus urtraditionellen Werkstoffen und neuen Materialien in…mehr

Produktbeschreibung
Wir befinden uns im 40. Jahrhundert. Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr. Natur, Mensch und Tier sind gezeichnet und dezimiert von gravierenden Fehlentwicklungen durch den Einsatz der Gen- und Nanobiotechnologie. Viele herkömmliche Rohstoffe und Energieträger sind versiegt, alles Metallene ist Mikroben zum Opfer gefallen. Große Teile der Erdoberfläche sind verwüstet und verlassen. Die Erdbevölkerung ist stark zurückgegangen. Die neuen Welten auf der Erde sind Welten des Mangels, nicht des Überflusses, mühsam aus urtraditionellen Werkstoffen und neuen Materialien in ungewöhnlichen Kombinationen hergestellt. Die alten Staaten und Gemeinwesen sind untergegangen. An ihrer Stelle haben sich langsam und mühselig neue Sozialgemeinschaften entwickelt. In dieser Zukunftsszenerie spielt Louis K.s Roman. Der Protagonist Hämatit ist ein von seinen Begierden zerfressener Einzelkämpfer. Er bringt Unheil über die Menschen, denen er begegnet, verstrickt sich in Schlingen der Macht und der Ranküne und scheitert schließlich an seinen unkontrollierbaren Obsessionen. An ihm wird klar, dass auch die neuen Menschen von alten Leidenschaften und Triebkräften bestimmt werden: Liebe - Hass, Zärtlichkeit - Brutalität, Loyalität - Verrat. Der Leser lässt sich auf eine furiose und beunruhigende Reise durch bizarre Welten ein, die ihm fremd und vertraut zugleich erscheinen werden. Louis K.s Buch macht spürbar, dass naiver Fortschrittsglaube in die Katastrophe und die Katastrophe nicht notwendig zum besseren Menschen führt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books on Demand
  • Seitenzahl: 212
  • Erscheinungstermin: 23. Februar 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 217mm x 136mm x 14mm
  • Gewicht: 292g
  • ISBN-13: 9783833439902
  • ISBN-10: 3833439904
  • Artikelnr.: 21989439
Autorenporträt
Geboren 1956 in Rheinau, lebt seit 1986 in Zug (Schweiz). Sein Werdegang ist durch eine Vielzahl von Veränderungen gekennzeichnet. Selber bezeichnet er sich als Erfahrungssammler, der seine künstlerischen Neigungen als Maler, Theaterschaffender und Autor auslebt. Mit seinen Werken bewegt er sich in einem Gebilde aus realen Zusammenhängen und sarkastischen Entgrenzungen. Nach jahrelangem Fokus auf die intuitive Malerei, entstand in den Jahren 2001-2002 sein erstes Theaterstück "ROSENQUARZ", welches 2003 in Zürich uraufgeführt wurde. Sein aktuelles Buchdebüt "Hämatit" erfolgte 2006 zum Start der Buchmesse in Leipzig . Eine Inspiration die den Leser in das 40. Jahrhundert entführt.