19,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Die Geschichte über eine Pürin und ihre Gehilfin. Die Gehilfin notiert sich alles, was sie nicht vergessen will: von den Kühen, den Hühnern, der Arbeit im Kreislauf der vier Jahreszeiten. Die Pürin merkt an, ergänzt, fragt nach, schliesst den Reissverschluss ihrer Jacke bis unters Kinn. Lässt die Gehilfin machen. Man sieht, wie die Pürin geht. Wie sie kommt, weiss man nicht. Sie ist dann einfach wieder da. Die Gehilfin kehrt jeden Abend zurück in die alte Villa ihrer Grosseltern. Längst wohnt dort niemand mehr, aber auf dem Tisch stehen noch immer die beiden Tassen. Die Gehilfin versucht sich…mehr

Produktbeschreibung
Die Geschichte über eine Pürin und ihre Gehilfin. Die Gehilfin notiert sich alles, was sie nicht vergessen will: von den Kühen, den Hühnern, der Arbeit im Kreislauf der vier Jahreszeiten. Die Pürin merkt an, ergänzt, fragt nach, schliesst den Reissverschluss ihrer Jacke bis unters Kinn. Lässt die Gehilfin machen. Man sieht, wie die Pürin geht. Wie sie kommt, weiss man nicht. Sie ist dann einfach wieder da. Die Gehilfin kehrt jeden Abend zurück in die alte Villa ihrer Grosseltern. Längst wohnt dort niemand mehr, aber auf dem Tisch stehen noch immer die beiden Tassen. Die Gehilfin versucht sich zu erinnern, oder zu vergessen. Wer war der andere, der mit ihr aus diesen Tassen getrunken hat? Und wo ist er jetzt?
  • Produktdetails
  • Verlag: Brotsuppe, Verlag Die / verlag die brotsuppe
  • Seitenzahl: 89
  • Erscheinungstermin: 2. Oktober 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 231mm x 142mm x 15mm
  • Gewicht: 251g
  • ISBN-13: 9783905689730
  • ISBN-10: 3905689731
  • Artikelnr.: 42956725
Autorenporträt
Noëmi Lerch, geboren 1987 in Baden, beginnt 2008 das Studium am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel. Später studiert sie an der Universität in Lausanne, wo sie 2015 mit einem Master of Arts abschliesst. Sie lebt heute in Untersiggenthal (AG) und zeitweise in Brinzauls (GR). Seit vier Jahren arbeitet sie saisonweise auf einem Bergbauernhof im Albulatal und schreibt. Zusammen mit Eva Seck und Patric Mario gründet sie das Schreibkollektiv 'Literaturbüro Olten'. Für das Reise- und Kulturmagazin Transhelvetica arbeitete sie als Redakteurin, später als freie Autorin und Journalistin. Seit 2014 tritt sie mit der Cellistin Sara Käser als Duo 'Käser und Lerch' auf. 'Die Pürin' ist ihr erstes Buch. Die Autorin steht für Lesungen zur Verfügung.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur NZZ-Rezension

Roman Bucheli kann gar nicht fassen, wie wenig diese Erzählerin benötigt, um ihn in den Bann zu ziehen. Das Prosadebüt von Noëmi Lerch scheint ihm ein Exempel für das durch das Schwerste gegangene Leichte zu sein. Durch welche Unendlichkeit Lerchs Geschichte um eine junge Bergbauerngehilfin gegangen sein mag, kann Bucheli nicht sagen. Sicher ist er nur, dass mit Lerch eine fabelhafte Erzählerin die Bühne betritt, auch wenn in dem Buch noch ein wenig Literaturinstitutsgeist steckt und kein großes Abenteuer. Lerchs errungene grazile Leichtigkeit und das reiche Kaleidoskop des Daseins im Wechsel der Jahreszeiten, in das die Autorin ihn schauen lässt, genügen Bucheli voll und ganz.

© Perlentaucher Medien GmbH