-10%
8,99 €
Bisher 10,00 €**
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 10,00 €**
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 10,00 €**
-10%
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 10,00 €**
-10%
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

2 Kundenbewertungen


Katarina ist Architektin, jung, erfolgreich und ungebunden. Die Freiheit, ihr Leben selbst zu bestimmen, ist ihr das Wichtigste. Männer finden sie attraktiv, und sie liebt die Kunst der Verführung. Aber einer festen Bindung weicht sie aus. Zu ihrer Mutter Elisabeth hat sie immer Distanz gewahrt. Nie hat sie verstehen können, warum Elisabeth damals so lange bei ihrem gewalttätigen Mann ausharrte. Katarina ist von ihrem amerikanischen Liebhaber Jack schwanger und will ihr Kind unbedingt zur Welt bringen. Ganz unerwartet reagiert Elisabeth mit großer Freude. Jacks Reaktion dagegen ist ein Schock.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.68MB
Produktbeschreibung
Katarina ist Architektin, jung, erfolgreich und ungebunden. Die Freiheit, ihr Leben selbst zu bestimmen, ist ihr das Wichtigste. Männer finden sie attraktiv, und sie liebt die Kunst der Verführung. Aber einer festen Bindung weicht sie aus. Zu ihrer Mutter Elisabeth hat sie immer Distanz gewahrt. Nie hat sie verstehen können, warum Elisabeth damals so lange bei ihrem gewalttätigen Mann ausharrte. Katarina ist von ihrem amerikanischen Liebhaber Jack schwanger und will ihr Kind unbedingt zur Welt bringen. Ganz unerwartet reagiert Elisabeth mit großer Freude. Jacks Reaktion dagegen ist ein Schock. Er schlägt sie brutal nieder und kehrt in die USA zurück. Katarina erwacht im Krankenhaus, und plötzlich werden schlimme Kindheitserinnerungen wach. Ist Gewalt vielleicht erblich, nicht nur beim Täter, sondern auch beim Opfer? Katarina spürt, dass sie mit ihrer Mutter sprechen muss. Endlich finden die beiden Frauen einen Weg, einander näher zu kommen. Als der fürsorgliche Kunstmaler Viktor Emanuel Karlsson sich in Katarina verliebt, scheint ihr Leben wieder eine glücklichere Wendung zu nehmen. Da taucht noch einmal der Vater ihres Kindes auf. In ihrem neuen Roman erzählt Marianne Fredriksson eine Geschichte, die Generationen verbindet. Wer bin ich wirklich? Warum bin ich so geworden? Was ist wichtig? Wie finde ich wahre Liebe? Fragen, die jede Frau bewegen. Marianne Fredriksson zeigt den Weg zu den Antworten.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, CY, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, IRL, I, L, M, NL, P, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: FISCHER, S.
  • Seitenzahl: 288
  • Erscheinungstermin: 14.06.2011
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783104013794
  • Artikelnr.: 37455079
Autorenporträt
Fredriksson, Marianne
Marianne Fredriksson wurde 1927 in Göteborg geboren. Als Journalistin arbeitete sie lange für bekannte schwedische Zeitungen und Zeitschriften. Im Jahre 1980 veröffentlichte sie ihr erstes Buch. Sämtliche Romane der Autorin wurden in Deutschland große Bestsellererfolge. Die Autorin starb am 12. Februar 2007.
Rezensionen
Ein moderner, zeitgemäßer Roman
Nachdem sich Marianne Fredriksson in ihren Büchern bisher mehr mit der Vergangenheit beschäftigt hat, überrascht sie nun mit einem sehr modernen und zeitgemäßen Roman. Sensibel und eindringlich schildert sie ein trauriges Kapitel menschlicher Beziehungen: Gewalt gegen Frauen in der Ehe oder Partnerschaft. Warum lassen sich Frauen oft jahrelang schlagen, misshandeln und demütigen ohne zu rebellieren? Erben sie von ihren Müttern bestimmte Lebensmuster und damit auch die Opferrolle? Fragen, auf die die Autorin behutsam Antworten sucht. Bemerkenswert auch, dass sie die Handlung nicht in der sozialen Unterschicht ansiedelt, sondern in Akademikerkreisen. Gewalt kennt keine sozialen Schranken!
Gewalt in Ehe und Partnerschaft
Katarina ist Architektin, jung, attraktiv, frei und unabhängig. Das soll auch so bleiben. Katarinas Beziehungen zu Männern sind leidenschaftlich und kurz. Ihr geht es um Sex und Spaß, sie ist verliebt ins Verliebtsein. Gerade hat sie einen heißen Sommer mit dem Amerikaner Jack verbracht - und ist schwanger! Katarina will das Kind bekommen. Mit zwiespältigen Gefühlen reist sie zu ihrer Mutter, einer gebildeten Lehrerin und Vortragsrednerin. Die rät wider Erwarten nicht zur Abtreibung, sondern freut sich aufrichtig. Ganz anders Jack. Als Katarina ihm von der Schwangerschaft erzählt, prügelt er sie bewusstlos. Mit den Schlägen werden bei Katarina traumatische Kindheitserinnerungen wach. Ihre Mutter Elisabeth wurde vom Vater jahrelang schwer und systematisch misshandelt. Katarina, noch ein kleines Kind, war mit der Beschützerrolle überfordert.
Scham, Schuld und Verzweiflung
Um ihrer Tochter zu helfen, schreibt Elisabeth ihr lange Briefe und erzählt die Wahrheit über ihre Ehe. Es geht um Scham, Schuld und um eine Verzweiflung, die den Willen lähmt. Für Mutter und Tochter beginnt damit eine ganz neue Beziehung und Katarina findet langsam zurück zu ihrem Weg. Marianne Fredriksson bettet ihre Hauptpersonen in eine warme, heitere Umgebung. Da sind ein liebenswerter Bruder, eine kluge Schwägerin und verständnisvolle Freunde. Selbst Jack findet in seiner Familie einen Halt. Um Sympathie für ihn wird jedoch nicht geheischt. Bei aller Reue bleibt er der Täter. So wie Katarina und Elisabeth trotz aller Demütigungen zwei starke und mutige Frauen geblieben sind. (Rosina Wälischmiller)
…mehr