Domm glaufa, gut ganga - Sturm, Hanspeter

3,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Hintergründe, Anekdoten, menschliche Begegnungen aus der Beobachtungsposition eines Wegbegleiters berühmter und ganz normaler Bürger, zuerst in der alten Bundesrepublik, dann in dem neuen Bundesland Sachsen, schildert der frühere Präsident einer großen Landesbehörde. Frei nach der Melodie "Net überall hend' Leut Weisheit mit Löffel gefressa". Mit hintergründigem Humor hat hps - der Stummi - wie sein Markenzeichen oder Spitzname ist, viele berühmte Staatsmänner ebenso knitz im Alltag des Staatsablaufs im Blitzlicht erlebt und seine Geschichten hautnah aufgezeichnet: bei Staatsbesuchen, bei…mehr

Produktbeschreibung
Hintergründe, Anekdoten, menschliche Begegnungen aus der Beobachtungsposition eines Wegbegleiters berühmter und ganz normaler Bürger, zuerst in der alten Bundesrepublik, dann in dem neuen Bundesland Sachsen, schildert der frühere Präsident einer großen Landesbehörde. Frei nach der Melodie "Net überall hend' Leut Weisheit mit Löffel gefressa". Mit hintergründigem Humor hat hps - der Stummi - wie sein Markenzeichen oder Spitzname ist, viele berühmte Staatsmänner ebenso knitz im Alltag des Staatsablaufs im Blitzlicht erlebt und seine Geschichten hautnah aufgezeichnet: bei Staatsbesuchen, bei Jubiläen, in den Tagen von Mutlangen oder eingeschlossen im Klo einer historischen Burg in Sachsen, gar in einem bekannten oberschwäbischen Kloster oder im Umgang mit seinen Schwaben auf der Straße, am Schreibtisch oder kurz nach dem Fall der Mauer in der Grauzone der zerbrochenen DDR. Die Welt der Staatsdiener im Ländle ist scharfsinnig und bis hin zum Allzumenschlichen unter die Lupe genommen. Das Buch ist eine Ablenkung und Entspannung, will aber auch die andere Seite einer Gesellschaft hinterzeichnen, die selten in der Öffentlichkeit so porträtiert wird.