22,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

In ihrem ersten Buch »Selbstermächtigung« erzählt Sharon McErlane von ihrer ersten Begegnung mit dem »Großen Rat der Großmütter«. Es sind weise Wesen, die in der geistigen Welt wirken und jetzt daran arbeiten, auf der Erde der Macht des Weiblichen wieder Geltung zu verschaffen. Ohne dieses Yin wird das Yang, das in unserer Welt außer Rand und Band ist, an sich selbst zugrunde gehen.Es ist das nährende Yin, die Wurzelkraft, die ins Tiefe, Dunkle und Feuchte reicht, die das Lebensnetz nährt und es mit dem Wasser des Lebens versorgt. Uns wieder an dieses Lebensnetz, dieses Lichtnetz anzuschließen…mehr

Produktbeschreibung
In ihrem ersten Buch »Selbstermächtigung« erzählt Sharon McErlane von ihrer ersten Begegnung mit dem »Großen Rat der Großmütter«. Es sind weise Wesen, die in der geistigen Welt wirken und jetzt daran arbeiten, auf der Erde der Macht des Weiblichen wieder Geltung zu verschaffen. Ohne dieses Yin wird das Yang, das in unserer Welt außer Rand und Band ist, an sich selbst zugrunde gehen.Es ist das nährende Yin, die Wurzelkraft, die ins Tiefe, Dunkle und Feuchte reicht, die das Lebensnetz nährt und es mit dem Wasser des Lebens versorgt. Uns wieder an dieses Lebensnetz, dieses Lichtnetz anzuschließen und in einen pulsierenden Austausch mit ihm zu gehen, wird uns die Kraft geben, in diesen Zeiten des Wandels ganz bei uns, bei unserem wirklichen Selbst zu bleiben. Indem wir unsere Liebe entfalten, entfaltet sich unsere Macht, der Welt Frieden und Harmonie zu bringen.Dieses Buch ist ein Quell der Ermutigung. Es fordert die Frau auf, zu sich zu stehen, zu ihrer Größe und ihrem ursprünglichen Wesen. »Indem du deinen Platz im Lichtnetz einnimmst, unsere Liebe spürst und sie dann fließen lässt, wird das gesamte Lebensgewebe gestärkt. So einfach ist das. Wir bitten dich, ein beständiger Ort der Liebe zu sein auf Erden. Lass uns dich halten, und während wir dich halten, freue dich an der Liebe, die von dir zu anderen ausstrahlt.« (Die Großmütter)»Was jetzt in deiner Welt geschieht, stellt dich auf die Probe. Alles, was dir bisher beigebracht wurde und was du erfahren hast, war die Yang-Perspektive, und weil du sie so verinnerlicht hast, möchtest du etwas tun. Wir sagen dir, kümmere dich nicht ums Tun. Sei vielmehr gut. Sei gut. Sei du selbst und lebe dein Leben verwurzelt im Göttlichen. Sei es.« (Die Großmütter)
  • Produktdetails
  • Die Lehren der Großmütter 2
  • Verlag: Neue Erde
  • Seitenzahl: 368
  • Erscheinungstermin: 4. Januar 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 144mm x 35mm
  • Gewicht: 532g
  • ISBN-13: 9783890607771
  • ISBN-10: 3890607772
  • Artikelnr.: 60093474
Autorenporträt
Sharon McErlane war mehr als drei Jahrzehnte Lehrerin und Ehe- und Familienberaterin. Ihre Arbeit konzentriert sich darauf, Klienten und Schülern Techniken zur spirituellen und emotionalen Integration zu vermitteln, die sie auf ihrem Weg durchs Leben begleiten. Sie unterrichtet Schamanisches Reisen und reist durch die Welt, um mit Gruppen zu sprechen und die Botschaft der Großmütter zu verbreiten.Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Mann und einem Golden Retriever in Laguna Beach, Kalifornien.
Inhaltsangabe
Einführung: Die Rückkehr der Muttergöttin 9 Kapitel 1: Wer ist der Macher? 17 »Jedes Mal
wenn ihr zusammenkommt
ist mehr Kraft in den Flügeln.« Kapitel 2: Die Kraft von Yin 29 »Wir atmen dich; Gott atmet dich.« Kapitel 3: Das Netz aus Licht verstärken 49 »Eine klare Ausrichtung« Kapitel 4: Die Welt erfassen 64 »Jeder sucht nach einer Stellung
sucht nach seinem Vorteil
bewacht eifersüchtig und erkundet gleichzeitig zaghaft.« Kapitel 5: Macht übernehmen 85 »Du musst Macht übernehmen - jetzt!« Kapitel 6: Einen heiligen Raum halten 104 »Es gibt nur einen Fels. Es gibt nur einen Gott. Derselbe Fels
derselbe Gott liegt allem zugrunde.« Kapitel 7: Stellung beziehen 116 »Wehe nicht mit den Winden des Wandels.« Kapitel 8: Grabe dich ein 131 »Wann immer du dich an die Wirklichkeit hältst
stärkst du das Lichtnetz
das die Welt hält.« Kapitel 9: Eine andere Frau 151 »Du kannst eine Frau mit enormer Macht und Weisheit sein.« Kapitel 10: Alles ist geliebt 175 »Blühe als die Blume
die du bist.« Kapitel 11: Die Winde des Wandels sind da 190 »Es gibt keine machtvollere Arbeit
die du tun kannst; sie ist das Wichtigste.« Kapitel 12: Moy
Mann und Junge 215 »Der grundlegende Unterschied zwischen einem Mann und einem Moy ist der Egoismus.« Kapitel 13: Es ist Zeit 229 »Das ist das Kali Yuga
das Zeitalter der Zerstörung.« Kapitel 14: Das Lichtnetz stark machen 249 »Satsang
Gemeinschaft im Guten« Kapitel 15: Dankbarkeit für die Welt
die dich liebt und in Liebe hält 268 »Ein Ort zum Ausruhen« Kapitel 16: Werde groß und dann werde größer 293 »Die Quelle wurde durch den Nebel der Täuschung verborgen.« Kapitel 17: Die Zeit ist gekommen
in der wir gemeinsam große Dinge tun werden 315 »Die Botschaft
die euch zusammenbringt
ist eine selbstlose Botschaft.« Kapitel 18: Das Arbeitsbuch der Großmütter 345 »Dies sind Werkzeuge zur Förderung der individuellen Ermächtigung.« Über die Autorin 365
Andere Kunden kauften auch