EUR 15,90
versandkostenfrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Kommissar Björn Kahlberg ist zurück im Sauerland. Sein Freund, der Fotograf Jones, ist auf 'was gestoßen, auf was Dickes'. Doch während der Kommissar auf die Informationen wartet, wird Jones kaltblütig ermordet. Kahlberg sinnt auf Gerechtigkeit und übernimmt den Fall, doch alles, was ihm bleibt, ist eine kleine Spur - eine Blutspur von Buchstaben, die Jones im Todeskampf zeichnete. Der Abgrund der bergigen Provinz öffnet sich für den Kommissar, wilde nächtliche Rennen auf der Landstraße, Marihuana Plantagen in alten Fabrikhallen, wahnsinnige Schießereien, bis hin zu nicht zu unterschätzenden…mehr

Produktbeschreibung
Kommissar Björn Kahlberg ist zurück im Sauerland. Sein Freund, der Fotograf Jones, ist auf 'was gestoßen, auf was Dickes'. Doch während der Kommissar auf die Informationen wartet, wird Jones kaltblütig ermordet. Kahlberg sinnt auf Gerechtigkeit und übernimmt den Fall, doch alles, was ihm bleibt, ist eine kleine Spur - eine Blutspur von Buchstaben, die Jones im Todeskampf zeichnete.
Der Abgrund der bergigen Provinz öffnet sich für den Kommissar, wilde nächtliche Rennen auf der Landstraße, Marihuana Plantagen in alten Fabrikhallen, wahnsinnige Schießereien, bis hin zu nicht zu unterschätzenden Machenschaften von Menschenhändlerringen. Kahlberg wird in seinem zweiten heimatlichen Kriminalfall wie im Strudel fortgerissen und findet sich bald selbst am Boden ...
  • Produktdetails
  • Mord und Nachschlag
  • Verlag: Oktober Verlag
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 197
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 198 S. 210 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 134mm x 15mm
  • Gewicht: 267g
  • ISBN-13: 9783946938293
  • ISBN-10: 3946938299
  • Best.Nr.: 47235749
Autorenporträt
Joe Wentrup (geb. 1966 in Arnsberg) lebte nach seinem Abitur lange Jahre in Köln, wo er als Grafiker und Veranstalter von Undergroundparties umtriebig war. Mitte der 90er verschlug es ihn nach Kuba. Der Eindruck war so nachhaltig, dass er Land und Region als Musikpromoter, Reiseleiter und Filmemacher verbunden blieb. Nach der Jahrtausendwende begann er, sich mit dem Drehbuchschreiben zu beschäftigen, dessen Methodik er von 2009 bis 2010 in der Autorenwerkstatt des Kölner Filmhauses vertiefte. 2014 erschien die Erstauflage seines Krimis »Hölle in Himmel« im Schmitz Verlag Nordstrand. Seither schreibt er für den Oktober Verlag, in welchem 2016 die überarbeitete Neuauflage von »Hölle in Himmel« sowie der Folgekrimi »Kahlbergs Talfahrt« erschienen.