Früher 19,99 €
als Mängelexemplar:
Jetzt nur 10,00 €**
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
5 °P sammeln

Mängelexemplar
Lieferung nur solange der Vorrat reicht!

    Gebundenes Buch

Sie ist die Frau des wohl berühmtesten Bloggers der Welt: Ensaf Haidar liebt den Mann, der den Wunsch nach einem freien Leben mit Folter und Gefängnis bezahlt. Raif Badawi wurde in Saudi-Arabien verhaftet und zu 1000 Stockschlägen und zehn Jahren Haft verurteilt - de facto ein Todesurteil. Dass die ganze Welt um ihn bangt, ist seiner Frau zu verdanken. Mit einem selbstgemalten Plakat startete Ensaf Haidar eine Solidaritäts-Kampagne, die die Welt bewegt. Sie sorgt für enormes Interesse an Raifs Schicksal und bringt so das gnadenlose Regime ihres Heimatlandes in Bedrängnis. Die Geschichte von…mehr

Produktbeschreibung
Sie ist die Frau des wohl berühmtesten Bloggers der Welt: Ensaf Haidar liebt den Mann, der den Wunsch nach einem freien Leben mit Folter und Gefängnis bezahlt. Raif Badawi wurde in Saudi-Arabien verhaftet und zu 1000 Stockschlägen und zehn Jahren Haft verurteilt - de facto ein Todesurteil. Dass die ganze Welt um ihn bangt, ist seiner Frau zu verdanken. Mit einem selbstgemalten Plakat startete Ensaf Haidar eine Solidaritäts-Kampagne, die die Welt bewegt. Sie sorgt für enormes Interesse an Raifs Schicksal und bringt so das gnadenlose Regime ihres Heimatlandes in Bedrängnis.
Die Geschichte von Ensaf und Raif ist eine berührende Liebesgeschichte. Sie erzählt von der Kraft zweier Herzen im Kampf gegen das Unrecht und davon, wofür es sich zu leben lohnt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Ehrenwirth
  • Seitenzahl: 256
  • Erscheinungstermin: 28. September 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 219mm x 141mm x 22mm
  • Gewicht: 436g
  • ISBN-13: 9783431039436
  • ISBN-10: 343103943X
  • Artikelnr.: 57084875
Autorenporträt
Andrea C. Hoffmann ist Redakteurin im Auslandsressort des Nachrichtenmagazins Focus. Mit vorliegender Arbeit promovierte sie 2006 an der Universität Leipzig.

Ensaf Haidar wurde 1975 in Dschaizan, Saudi-Arabien, geboren. Mit 22 Jahren beendete sie die Koranschule und wollte Lehrerin werden. Auf der Suche nach einer Stelle lernte sie Raif Badawi kennen, 2002 heirateten sie. Während der folgenden Jahre unterstützte sie ihren Mann in seinem Freiheitskampf und kümmerte sich um die drei gemeinsamen Kinder. Als Raif 2012 verhaftet wurde, beantragte Ensaf Asyl für sich und die Familie und lebt seitdem in Sherbrooke, Kanada.
Rezensionen
"Wäre es nicht so wahnwitzig, wäre dies eine Liebesgeschichte mit hohem Romantik-Faktor. Dass dieses Buch nicht das Glanzbild eines Helden zeigt, macht es umso lesenswerter." Martin Oehlen, Mitteldeutsche Zeitung, 14.11.2015 "Bewundernswert, wie mutig sich Ensaf Haidar [...] an die Welt wendet." MADAME, 01.02.2016 "Eine spannende Erzählung, die die politische und private Lage in einem Land beschreibt, in das nur wenige europäische Bürger Einblick haben." Doris Mayr, Donaukurier, 21.01.2016