nützt ja nix - Guhl, Detlef
12,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Das Leben kann immer noch nicht schreiben, hört aber nicht auf damit. Die Absurditäten, über die Detlef Guhl stolpert, während er dasselbe durchs Leben tut, wollen weiterhin erzählt werden. Seine geradezu übersteigerte Lust an Übertreibungen und am Fabulieren, sein ihm im Nacken sitzender Schalk, der ihn antreibt wie der Lahme den Blinden, auf dessen Schultern er sitzt, lässt den Leser mitunter glauben, das könne doch alles gar nicht wahr sein . . . Ist es aber! Na ja, fast immer . . . ! Wissen Sie, wie man sich bei einer Fahrschein-Kontrolle in der U-Bahn richtig verhält? Haben Sie eine…mehr

Produktbeschreibung
Das Leben kann immer noch nicht schreiben, hört aber nicht auf damit. Die Absurditäten, über die Detlef Guhl stolpert, während er dasselbe durchs Leben tut, wollen weiterhin erzählt werden. Seine geradezu übersteigerte Lust an Übertreibungen und am Fabulieren, sein ihm im Nacken sitzender Schalk, der ihn antreibt wie der Lahme den Blinden, auf dessen Schultern er sitzt, lässt den Leser mitunter glauben, das könne doch alles gar nicht wahr sein . . . Ist es aber! Na ja, fast immer . . . !
Wissen Sie, wie man sich bei einer Fahrschein-Kontrolle in der U-Bahn richtig verhält? Haben Sie eine Ahnung davon, was einem beim Fitnesstraining so alles passieren kann? Kennen Sie die wahren Hintergründe der Geschichten von Rotkäppchen und der Prinzessin auf der Erbse? Haben Sie sich jemals die Mühe gemacht, den "Ring" von Richard Wagner zu begreifen? Sehen Sie, Detlef Guhl wusste es!!
Lesen Sie dieses Buch, und Sie sind fürs Leben gerüstet, gegen alle Unbill des täglichen Wahnsinns gefeit - und zu allem Überfluss auch noch bestens unterhalten.
  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • 7. Aufl.
  • Seitenzahl: 216
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 125mm x 13mm
  • Gewicht: 259g
  • ISBN-13: 9783745020960
  • ISBN-10: 3745020960
  • Artikelnr.: 49127812
Autorenporträt
Guhl, Detlef
1946 in Essen geboren, Diplom-Ingenieur, von 1975 bis 1992 als Bauingenieur tätig, von 1992 bis 2015 als freischaffender bildender Künstler. Gemeinsam mit seiner Frau Gründung und Leitung der Kleinkunst in NordenFORUM SWITTHUSKUNST RAUM PRAXIS< in der Praxis von Dr. Christoph Söllenböhmer in Berlin (www.kunst-raum-praxis.de oder www.kunst-raum-praxis.berlin).