Eine Kurfürstin in der Küche - Röhner, Regina
9,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Kurfürstin Anna von Sachsen (1532 - 1585), die als wohltätige Mutter Anna in die sächsische Lan-desgeschichte einging, war nicht nur Kursachsens First Lady des 16. Jahrhunderts, sondern auch eine ausgezeichnete Köchin, Heilkundlerin und Wirtschafterin. Leidenschaftlich sammelte sie Kochbü-cher, entwickelte neue Rezepte, kochte selbst Obst ein und führte in der Hofküche als Neuerung den Bratofen ein. Annas Kräuter- und Medizinkenntnisse waren legendär, die von ihr ersonnenen Medika-mente und Stärkungsmittel wurden nicht nur am eigenen Hof hoch geschätzt. In ihrem Schloss Anna-burg befand sich…mehr

Produktbeschreibung
Kurfürstin Anna von Sachsen (1532 - 1585), die als wohltätige Mutter Anna in die sächsische Lan-desgeschichte einging, war nicht nur Kursachsens First Lady des 16. Jahrhunderts, sondern auch eine ausgezeichnete Köchin, Heilkundlerin und Wirtschafterin. Leidenschaftlich sammelte sie Kochbü-cher, entwickelte neue Rezepte, kochte selbst Obst ein und führte in der Hofküche als Neuerung den Bratofen ein. Annas Kräuter- und Medizinkenntnisse waren legendär, die von ihr ersonnenen Medika-mente und Stärkungsmittel wurden nicht nur am eigenen Hof hoch geschätzt. In ihrem Schloss Anna-burg befand sich ihre Apotheke und ein großes Destillierhaus. Hier stellte sie außer ihrem Lebens-wasser noch eine Vielzahl gebrannte Wässer, Öle und Essige her. Auch als Wirtschafterin und Gärt-nerin genoss sie einen ausgezeichneten Ruf der sächsische Hofhaushalt unter Annas Regiment wurde als Vorbild für andere Fürstenhäuser betrachtet; in ihrem Umfeld entstand um 1570 die erste deutsche Agrarlehre.
  • Produktdetails
  • Verlag: Buchverlag Für Die Frau
  • Seitenzahl: 108
  • Erscheinungstermin: März 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 174mm x 128mm x 12mm
  • Gewicht: 225g
  • ISBN-13: 9783897983335
  • ISBN-10: 3897983338
  • Artikelnr.: 33396885
Autorenporträt
Regina Röhner, geboren 1952, widmet sich gern ihrer Leidenschaft, der Schriftstellerei. Erzählungen, Geschichten und Porträts zu historischen Themen aus der Region Sachsen hat sie publiziert. Mit Liebe und Kreativität geht die zweifache Mutter zudem ihrem Hobby - dem Kochen - nach und lässt sich vom eigenen Kräutergarten immer wieder zu neuen Rezepten inspirieren.