12,99 €
12,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
12,99 €
12,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
12,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
12,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: Übung zur Vorlesung "Vom Primitivismus zum ethnographischen Schreiben, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seine Darstellung der Indios als zivilisierte Menschen, deren Idealisierung sowie seine Kritik am Verhalten der Spanier in den eroberten Gebieten Amerikas, im Rahmen der geschichtlichen Ereignisse und seiner Zeitgenossen. Zentrales Thema dieser Hausarbeit ist die Darstellung der Indianer und spanischen…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.15MB
Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: Übung zur Vorlesung "Vom Primitivismus zum ethnographischen Schreiben, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seine Darstellung der Indios als zivilisierte Menschen, deren Idealisierung sowie seine Kritik am Verhalten der Spanier in den eroberten Gebieten Amerikas, im Rahmen der geschichtlichen Ereignisse und seiner Zeitgenossen. Zentrales Thema dieser Hausarbeit ist die Darstellung der Indianer und spanischen Conquistadores in den eroberten Gebieten Amerikas in Bartolomé de Las Casas 'Kurzgefaßter Bericht von der Verwüstung der westindischen Länder' (1542). Um den Bericht, seinen Inhalt sowie dessen Bedeutung einordnen zu können, werde ich davor eingehend die Umstände die zu diesem 'Bericht' führten darstellen. Dabei muß zuerst auf die geschichtliche Rahmenhandlung, die politische und rechtliche Situation eingegangen werden. Darin eingeschlossen ist eine grobe Darstellung der Biographie von Las Casas, die sich vor allem auf den Teil seiner Lebensgeschichte bezieht bevor er den 'Bericht' schrieb.Als Vergleich zu Las Casas idealisierender Darstellung der Indios werdem zwei Beispiele der vorherrschenden Meinung über die 'Eingeborenen' der damaligen Welt genannt. Daraufhin soll sowohl das Indiobild als auch das Bild der Conquistadores von Las Casas herausgearbeitet werden. Im Schlußteil wird eine Diskussion der Bedeutung des Werkes als 'ethnologisches' Bild der Indios geführt werden.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 16
  • Erscheinungstermin: 18. April 2008
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783638037389
  • Artikelnr.: 50819318
Autorenporträt
Geburtsdatum: 19.6.1975 Studium Karl-Ruprechts-Universität Heidelberg mit Abschluß M. A. Hauptfach: Ethnologie, Nebenfächer: Politikwissenschaft und öffentliches Recht