Der Spanische Erbfolgekrieg (eBook, ePUB) - Schnettger, Matthias
Statt 8,95 €**
7,49 €

inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
4 °P sammeln

  • Format: ePub


Am Allerheiligentag des Jahres 1700 verstarb im Alcázar von Madrid im Alter von nur 38 Jahren und kinderlos ein König, auf dessen Ableben die europäischen Regierungen schon seit Jahrzehnten hoffnungs- oder sorgenvoll gewartet hatten. Zwar hatten sich Karl II. und seine Minister redlich bemüht, eine Nachfolgeregelung zu treffen, die dem spanischen Reich die Einheit sichern und Europa einen Krieg ersparen sollte. Doch bereits im folgenden Jahr begannen die Kämpfe um das riesige Erbe und weiteten sich rasch zu einem Krieg von europäischen, ja globalen Dimensionen aus. Matthias Schnettger…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.56MB
Produktbeschreibung
Am Allerheiligentag des Jahres 1700 verstarb im Alcázar von Madrid im Alter von nur 38 Jahren und kinderlos ein König, auf dessen Ableben die europäischen Regierungen schon seit Jahrzehnten hoffnungs- oder sorgenvoll gewartet hatten. Zwar hatten sich Karl II. und seine Minister redlich bemüht, eine Nachfolgeregelung zu treffen, die dem spanischen Reich die Einheit sichern und Europa einen Krieg ersparen sollte. Doch bereits im folgenden Jahr begannen die Kämpfe um das riesige Erbe und weiteten sich rasch zu einem Krieg von europäischen, ja globalen Dimensionen aus. Matthias Schnettger beschreibt in diesem Band die Vorgeschichte, den Verlauf und die Folgen dieses langen und dramatischen Konflikts: Als der Spanische Erbfolgekrieg mit den Friedensschlüssen von Utrecht (1713), Rastatt und Baden (1714) endete, hatte er Schlachten wie jene von Malplaquet (1709) gesehen, die mit ihren 36.000 Toten und Verwundeten zu den blutigsten des gesamten 18. Jahrhunderts gehörte. Die politischen Gewichte in Europa hatten sich kräftig verschoben. Manche Ergebnisse dieses Krieges wirken sogar bis heute fort.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, R, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, HR, LR, LT, L, M, NL, PL, P, SK, SLO, S ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: C.H.Beck
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: 26.02.2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783406661747
  • Artikelnr.: 40507287
Autorenporträt
Matthias Schnettger lehrt Neuere Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Die Geschichte des Alten Reiches und Italiens sowie die internationalen und transnationalen Beziehungen im frühneuzeitlichen Europa bilden Schwerpunkte seiner Forschung.
Inhaltsangabe
Einleitung I . Das Erbe und die Erbanwärter 1. Spanien und die spanischen Habsburger im 17. Jahrhundert

2. Erbanspruche und Erbfolgeregelungen

3. Die Teilungsvertrage von 1698 und 1700 II . Der Weg in den Krieg 1. Das letzte Testament Karls II.

2. Die Formierung der Haager Grosen Allianz III . Der Krieg und seine Schauplätze 1. Militar und Krieg im fruhen
18. Jahrhundert

2. Der Kriegsausbruch

3. Das Alte Reich und der Spanische Erbfolgekrieg

4. Der Krieg in Italien

5. Die Kampfe in den Niederlanden

6. Die Ereignisse auf der Iberischen Halbinsel

7. Maritime, kolonial- und handelspolitische Dimensionen IV. Der lange Weg zum Frieden 1. Die gescheiterten Friedensverhandlungen von 1709/10

2. Die Wende des Jahres 1711

3. Die Friedensvertrage von Utrecht 1713

4. Nachspiel: Die Friedensvertrage von Rastatt und Baden (1714) V. Ergebnisse und Folgen des Krieges VI. Der Spanische Erbfolgekrieg als Erinnerungsort Zeittafel

Auswahlbibliographie

Personenregister