Innere Ruhe - Steiner, Rudolf
14,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Viele Menschen sehen sich angesichts immer hektischer werdender Entwicklungen, sei es im Berufsleben, sei es im Zusammenhang der neuen Medien oder auch der Entwicklung des Straßenverkehrs, überfordert. Gleichzeitig wird ihnen deutlich, dass heute, in Zeiten der Globalisierung, ein Rückzug, wie er noch in den siebziger und achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts angestrebt wurde, nicht mehr möglich ist. Um so wichtiger werden innere Kräfte der Ruhe, die den Menschen auch in stärkeren äußeren Stürmen aufrecht stehen lassen.
Die Übungen und Anregungen, die Rudolf Steiner in den hier ausgewählten
…mehr

Produktbeschreibung
Viele Menschen sehen sich angesichts immer hektischer werdender Entwicklungen, sei es im Berufsleben, sei es im Zusammenhang der neuen Medien oder auch der Entwicklung des Straßenverkehrs, überfordert. Gleichzeitig wird ihnen deutlich, dass heute, in Zeiten der Globalisierung, ein Rückzug, wie er noch in den siebziger und achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts angestrebt wurde, nicht mehr möglich ist. Um so wichtiger werden innere Kräfte der Ruhe, die den Menschen auch in stärkeren äußeren Stürmen aufrecht stehen lassen.

Die Übungen und Anregungen, die Rudolf Steiner in den hier ausgewählten drei Texten gibt, können eine Grundlage für das Finden innerer Ruhe bilden. Das Nachwort des Herausgebers stellt diese Übungen in einen menschheitsgeschichtlichen Zusammenhang, wobei die Meditationspraxis früherer Zeiten und anderer Religionen mit einbezogen wird.
  • Produktdetails
  • Rudolf Steiner - Einblicke
  • Verlag: Freies Geistesleben
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 103
  • Erscheinungstermin: Oktober 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 201mm x 126mm x 12mm
  • Gewicht: 130g
  • ISBN-13: 9783772517747
  • ISBN-10: 3772517749
  • Artikelnr.: 08936495
Autorenporträt
Rudolf Steiner, geboren 1861, verstorben 1925 in Dornach, Studium der Mathematik, Naturwissenschaften und Philosophie in Wien. Anschluss 1902 der Theosophischen Gesellschaft, 1913 Trennung und Gründung der Anthroposophischen Gesellschaft sowie 1919 die erste Waldorfschule. Entfaltung des anthropos. Denkansatzes durch zahlreiche Veröffentlichungen und eine umfangreiche Lehrtätigkeit. Steiners Geisteswissenschaft ist keine bloße Theorie. Ihre Fruchtbarkeit zeigt sie vor allem in der Erneuerung aller Bereiche des Lebens: der Erziehung, der Medizin, der Kunst, der Religion, der Landwirtschaft, bis hin zu jener gesunden Dreigliederung des ganzen sozialen Organismus, in der Kultur, Rechtsleben und Wirtschaft sich genügend unabhängig voneinander entfalten können.

Andreas Neider ist Leiter der Kulturagentur "Von Mensch zu Mensch", Vortragsredner, Buchautor und Herausgeber zahlreicher Publikationen insbesondere in den Bereichen Medienpädagogik und Anthroposophie.