24,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Die politische Bedeutung der Menschenrechte nimmt rasant zu. Zugleich wächst die Nachfrage nach wissenschaftlicher Klärung. Ob über Kriege, innere Sicherheit oder Folter diskutiert wird, ob es um Flüchtlinge, Armut, Umweltzerstörung oder den Kampf von Nicht-Regierungsorganisationen gegen Unrecht und Unterdrückung geht: Was genau versteht man unter Menschenrechten, was bewirken sie und wie sind sie zu schützen? Das Handbuch sorgt für Orientierung in Theorie und Praxis. Es zeigt den aktuellen Stand der Fachdiskussionen - vornehmlich aus philosophischer, aber auch aus juristischer, historischer, politologischer und soziologischer Perspektive.…mehr

Produktbeschreibung
Die politische Bedeutung der Menschenrechte nimmt rasant zu. Zugleich wächst die Nachfrage nach wissenschaftlicher Klärung. Ob über Kriege, innere Sicherheit oder Folter diskutiert wird, ob es um Flüchtlinge, Armut, Umweltzerstörung oder den Kampf von Nicht-Regierungsorganisationen gegen Unrecht und Unterdrückung geht: Was genau versteht man unter Menschenrechten, was bewirken sie und wie sind sie zu schützen? Das Handbuch sorgt für Orientierung in Theorie und Praxis. Es zeigt den aktuellen Stand der Fachdiskussionen - vornehmlich aus philosophischer, aber auch aus juristischer, historischer, politologischer und soziologischer Perspektive.
  • Produktdetails
  • Fachbuch Metzler
  • Verlag: J.B. Metzler
  • 1. Auflage
  • Erscheinungstermin: 14. Mai 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 245mm x 182mm x 32mm
  • Gewicht: 1024g
  • ISBN-13: 9783476022714
  • ISBN-10: 3476022714
  • Artikelnr.: 26373725
Autorenporträt
Arnd Pollmann ist Privatdozent am Institut für Philosophie der Universität Magdeburg; Georg Lohmann ist Professor für Praktische Philosophie an der Universität Magdeburg. Beide sind Gründungsmitglieder der dortigen Arbeitsstelle Menschenrechte.