The Lord of the Rings 2. The Two Towers - Tolkien, John R. R.

8,49
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
4 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Building on the story begun in The Hobbit and The Fellowship of the Ring this is the second part of Tolkien's epic masterpiece, The Lord of the Rings, featuring a striking black cover based on Tolkien's own design, the definitive text, and a detailed map of Middle-earth. Frodo and the Companions of the Ring have been beset by danger during their quest to prevent the Ruling Ring from falling into the hands of the Dark Lord by destroying it in the Cracks of Doom. They have lost the wizard, Gandalf, in the battle with an evil spirit in the Mines of Moria; and at the Falls of Rauros, Boromir,…mehr

Produktbeschreibung
Building on the story begun in The Hobbit and The Fellowship of the Ring this is the second part of Tolkien's epic masterpiece, The Lord of the Rings, featuring a striking black cover based on Tolkien's own design, the definitive text, and a detailed map of Middle-earth. Frodo and the Companions of the Ring have been beset by danger during their quest to prevent the Ruling Ring from falling into the hands of the Dark Lord by destroying it in the Cracks of Doom. They have lost the wizard, Gandalf, in the battle with an evil spirit in the Mines of Moria; and at the Falls of Rauros, Boromir, seduced by the power of the Ring, tried to seize it by force. While Frodo and Sam made their escape the rest of the company were attacked by Orcs. Now they continue their journey alone down the great River Anduin - alone, that is, save for the mysterious creeping figure that follows wherever they go.
  • Produktdetails
  • The Lord of the Rings Vol.2
  • Verlag: Harpercollins Uk
  • 1999.
  • Seitenzahl: 442
  • Englisch
  • Abmessung: 177mm x 113mm x 35mm
  • Gewicht: 246g
  • ISBN-13: 9780261102361
  • ISBN-10: 0261102362
  • Artikelnr.: 06117362
Autorenporträt
John R. R. Tolkien, geb. am 3. Januar 1892 in Südafrika, in England aufgewachsen, früh verwaist, hat mit seiner Romantrilogie 'Der Herr der Ringe' das Genre 'Fantasy' überhaupt erst geschaffen. Er zeigte sich schon als Kind fasziniert von alten, längst vergessenen Sprachen und Mythen. In Oxford spezialisierte sich der Stipendiat, der seit Kindertagen in seiner Freizeit zum bloßen Zeitvertreib Alphabete kreierte und neue Sprachen komponierte wie andere Menschen Musikstücke, bald aufs Altenglische und beschäftigte sich vor allem mit mittelalterlichen Dialekten der westlichen Midlands. W.A. Craigie, ein Kenner besonders der schottischen Volksüberlieferungen, führte ihn in die isländischen und finnischen Sprachen und Mythologien ein. Das Finnische wie das Walisische wurden später Grundlage für die Elfensprache im Herrn der Ringe. 1924, gerade 32 Jahre alt, wurde Tolkien als Professor für englische Sprachen nach Oxford berufen und blieb mehr als vierzig Jahre. Mit Frau und Kindern lebte er in einem schmucklosen Reihenhaus am Rande der Stadt.
Tolkien ist 1973 gestorben, sein Fantasy-Land 'Mittelerde' ist, obwohl literarisch inzwischen vielfach abgekupfert, der beliebteste literarische Abenteuerspielplatz für Kinder und Erwachsene geblieben.