Iosif i ego brat'ja. V 2 t. T. 1 - Mann, Thomas
14,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Joseph und seine Brüder. "Iosif i ego brat'ja" - masshtabnaja tetralogija, nad kotoroj Tomas Mann trudilsja s 1926 po 1942 god i kotoruju sam schital naibolee znachimym svoim proizvedeniem. .Sjuzhet biblejskogo skazanija ob Iosife Prekrasnom avtor pomestil v istoricheskij kontekst perioda pravlenija Amenhotepa III i ego syna, "faraona-eretika" Jehnatona, s tem, chtoby rasskazat' legendu bolee podrobno i jarko, sozdav na ee osnove uvlekatel'nuju istoricheskuju sagu.…mehr

Produktbeschreibung
Joseph und seine Brüder. "Iosif i ego brat'ja" - masshtabnaja tetralogija, nad kotoroj Tomas Mann trudilsja s 1926 po 1942 god i kotoruju sam schital naibolee znachimym svoim proizvedeniem. .Sjuzhet biblejskogo skazanija ob Iosife Prekrasnom avtor pomestil v istoricheskij kontekst perioda pravlenija Amenhotepa III i ego syna, "faraona-eretika" Jehnatona, s tem, chtoby rasskazat' legendu bolee podrobno i jarko, sozdav na ee osnove uvlekatel'nuju istoricheskuju sagu.
  • Produktdetails
  • Verlag: Ast
  • Seitenzahl: 831
  • Erscheinungstermin: 15. Mai 2017
  • Russisch
  • Abmessung: 211mm x 137mm x 38mm
  • Gewicht: 561g
  • ISBN-13: 9785171025779
  • ISBN-10: 5171025770
  • Artikelnr.: 48540802
Autorenporträt
Thomas Mann, geb. 1875 in Lübeck, wohnte seit 1894 in München. 1933 verließ er Deutschland und lebte zuerst in der Schweiz am Zürichsee, dann in den Vereinigten Staaten, wo er 1938 eine Professur an der Universität in Princeton annahm. Später hatte er seinen Wohnsitz in Kalifornien, danach wieder in der Schweiz. Er starb in Zürich am 12. August 1955. Thomas Mann zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns umfangreiches und vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Für seinen ersten großen Roman Die Buddenbrooks erhielt er 1929 den Nobelpreis für Literatur.